TV

Tele 5 mischt bei "Star Trek: Discovery" mit

Die Sci-Fi-Serie "Star Trek: Discovery" ist so begehrt, dass jetzt auch der Sender Tele 5 mitmischt, wenn es um die Ausstrahlung im deutschen Free TV geht.

20.01.2022 12:24 • von Michael Müller
Jeder will "Star Trek: Discovery" (Bild: CBS Interactive)

Da heißt es als "Star Trek"-Fan die Übersicht zu behalten: Die CBS-Serie "Star Trek: Discovery" lief längere Zeit exklusiv auf Netflix in Deutschland. In Vorbereitung des Paramount+-Starts wanderten die ersten beiden Staffeln aber auf den kostenlosen Streamingdienst Pluto TV, der seit Ende November auch die neueste vierte Staffel von "Star Trek: Discovery" als Überbrückung ausstrahlen darf, bis ViacomCBS bereit für Paramount+ in Deutschland ist.

Die nächste Stufe ist jetzt der Privatsender Tele 5, der sich die Free-TV-Rechte für "Star Trek: Discovery" gesichert hat. Ab Frühjahr laufen dort die ersten beiden Staffeln der begehrten Sci-Fi-Serie. 30 Tage lang sind dann auch sämtliche Episoden im digitalen Catch-Up auf Tele5.de verfügbar.

Außerdem sicherte sich Tele 5 für einen späteren Zeitpunkt im Jahr die Free-TV-Rechte an der ersten Staffel "Star Trek: Picard", die ursprünglich einmal ihre exklusive Premiere in Deutschland auf Amazon Prime Video feierte, wo dann auch die neue zweite Staffel zu sehen ist. Wobei die erste Staffel "Star Trek: Picard" im Free TV zuerst bei RTLZwei ab Februar zu sehen sein wird, dann erst erfolgt die spätere Auswertung auf Tele 5.

Der Tele-5-Senderchef Alberto Horta kommentiert die Lizenzeinkäufe: "Wir freuen uns außerordentlich über diese beiden Neuzugänge für unser Programm. Tele 5 ist das 'Home of Sci-Fi' im deutschen Free TV, dementsprechend stand die Akquise der beiden neuen Star Trek-Serien für uns ganz oben auf der Agenda. Beide Formate versprechen einen modernen, frischen Blick auf das Star Trek-Universum, aus dem Blickwinkel neuer als auch bereits bekannter Charaktere. Gemeinsam mit unseren Fans wollen wir uns nun auf eine neue Reise begeben - in Galaxien, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat."