Kino

Nächster Meilenstein für "Spider-Man: No Way Home"

Als erst fünfter Film überhaupt hat "Spider-Man: No Way Home" am US-Boxoffice die 700-Mio.-Dollar-Marke genommen und belegt nun Platz vier in der ewigen Bestenliste.

19.01.2022 14:25 • von Jochen Müller
Als einer von nur fünf Filmen hat "Spider-Man: No Way Home" in den US-Kinos mehr als 700 Mio. Dollar eingespielt (Bild: Sony Pictures)

Obwohl Spider-Man: No Way Home" am langen Martin-Luther-King-Day-Wochenende mit einem Vier-Tage-Einspiel von 24,65 Mio. Dollar dem neu gestarteten Scream" (33,85 Mio. Dollar) Platz eins der US-Kinocharts überlassen musste, gelang es ihm als fünfter Film überhaupt, in den US-Kinos die 700-Mio.-Dollar-Marke zu durchbrechen. Und nicht nur das: mit 702,5 Mio. Dollar überholte der dritte "Spider-Man" mit Tom Holland auch gleich noch den Fünftplatzierten, Black Panther" (700,4 Mio. Dollar), und rangiert damit auf Platz vier der ewigen Bestenliste in den USA. Der Eintritt in die Top drei könnte jedoch noch ein wenig auf sich warten lassen: zum Drittplatzierten, "Avatar - Aufbruch nach Pandora" (760,5 Mio. Dollar) fehlen Spidey aktuell noch knapp 60 Mio. Dollar.

In Deutschland steht "Spider-Man: No Way Home" nach dem vergangenen Wochenende bei etwas mehr als 3,5 Mio. Besuchern und einem Einspiel von 35,6 Mio. Euro; sein weltweites Einspiel beträgt 1,628 Mrd. Dollar.