TV

Polit-Prominenz bei "Wannseekonferenz"-Premiere

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier war gestern Abend Ehrengast im Zoo Palast bei der Premiere der Neuverfilmung "Die Wannsekonferenz", einer Koproduktion von Constantin und ZDF.

19.01.2022 12:00 • von Frank Heine
Berlins regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey, Elke Büdenbender und ihr Gatte, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (Bild: ZDF/Svea Pietschmann)

Das historische Drama "Die Wannseekonferenz" feierte gestern Abend im Berliner Zoo Palast vor kleinem, aber prominentem Publikum Premiere. Regisseur Matti Geschonneck und Drehbuchautor Magnus Vattrodt stellen in ihrer Neuverfilmung, entstanden als Koproduktion von Constantin Television mit dem ZDF, auf Grundlage des von Adolf Eichmann gezeichneten Protokolls das unselige Treffen führender Vertreter des NS-Regimes am 20. Januar 1942 nach, bei dem die Organisation des systematischen, millionenfachen Massenmords an den Juden in Europa besprochen wurde.

ZDF-Indentant Thomas Bellut begrüßte neben Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seiner Gattin Elke Büdenbender u.a. die ehemalige Präsidentin des Zentralrats der Juden, Charlotte Knobloch, Bundesinnenministerin Nancy Faeser, die regierende Bürgermeisterin von Berlin, Franziska Giffey, Gideon Joffe, Vorstandsvorsitzender der Jüdischen Gemeinde zu Berlin und die Geschäftsführerin der Internationalen Filmfestspiele Berlin Mariette Rissenbeek.

Zu den Gästen zählten auch ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler, Executive Producer Oliver Berben (stellvertretender Vorstandvorsitzender der Constantin Film), die Produzenten Friederich Oetker und Reinhold Elschot sowie neben Regisseur und Drehbuchautor der exquisite Cast um Johannes Allmayer, Matthias Bundschuh, Maximilian Brückner, Fabian Busch, Jakob Diehl, Lili Fichtner, Godehard Giese, Philipp Hochmair, Peter Jordan, Arnd Klawitter, Frederic Linkemann, Thomas Loibl, Sascha Nathan, Markus Schleinzer, Simon Schwarz und Rafael Stachowiak.

Das ZDF zeigt den Film am 24. Januar um 20.15 Uhr anlässlich des 80. Jahrestags der historischen Konferenz im Zentrum eines Programmschwerpunkts zum Thema.