Produktion

Daniel Radcliffe als "Weird Al" Yankovic vor der Kamera

Noch im Februar sollen die Dreharbeiten zu einem Biopic über "Weird Al" Yankovic, der mit Hitparodien wie "Eat It" und "Like a Surgeon" bekannt wurde, beginnen. Den fünffachen Grammy-Gewinner wird Daniel Radcliffe verkörpern.

18.01.2022 15:42 • von Jochen Müller
Daniel Radcliffe (Bild: IMAGO / PA Images)

In einem Biopic über "Weird Al" Yankovic wird Daniel Radcliffe den fünfmaligen Grammy-Gewinner, der mit Hitparodien wie "Eat It" und "Like a Surgeon" bekannt wurde, verkörpern. Wie US-Branchenmedien berichten, wird Eric Appel "Weird: The Al Yankovic Story", der für das auf Streaming-Player spezialisierte Unternehmen Roku entstehen soll, nach einem Drehbuch, das er zusammen mit Yankovic geschrieben hat, inszenieren.

In den US-Medien wird der Film, dessen Dreharbeiten im Februar in Los Angeles beginnen sollen, als ein Film beschrieben, "der nichts zurückhält, der jede Facette von Yankovic' Leben ergründet, von seinem kometenhaften Aufstieg zum Ruhm mit seinen frühen Hits wie 'Eat it' und 'Like a Surgeon' bis hin zu seinen heißen Affären mit Stars und Sternchen und seinem berühmten verkommenen Lebensstil. 'Weird: The Al Yankovic Story' nimmt das Publikum mit auf eine wahrhaft unglaubliche Reise durch Yankovic' Leben und Karriere, von der Hochbegabtenförderung als Kind bis hin zur größten Musiklegende aller Zeiten".

Colin Davis, Head of Original Scripted Programming bei Roku, betont: "Es gibt wirklich nicht genügend Biopics über berühmte Musiker und wir sind begeistert darüber, dass wir ein Licht auf die unglaublich wahre, unübertriebene Geschichte von Weird Al werfen können. Das ist wirklich die ultimative Kombination von Talent, Kreativität und Freunden, die sich da zusammentut, um etwas wahrhaft Lustiges zu machen. Wir sind sehr stolz, dies ein Roku Original nennen zu können."

Jankovic, der 1989 seinen Film "UHF - Sender mit beschränkter Hoffnung", eine Parodie auf die US-Fernsehlandschaft, gedreht hatte, sagt über das Biopic: "Als in meinen letzten Film 'UHF', der 1989 heraus kam, gemacht habe, habe ich meinen Fans das feierliche Versprechen gegeben, alle 33 Jahre einen großen Film herauszubringen, wie ein Uhrwerk. Ich bin sehr glücklich, dass ich sagen kann, wir sind im Plan. Und ich bin absolut begeistert darüber, dass Daniel Radcliffe mich in dem Film verkörpern wird. Ich habe keinen Zweifel, dass das die Rolle sein wird, für die sich künftige Generationen an ihn erinnern werden."

Daniel Radcliffe wird ab 21. April in The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt" in den deutschen Kinos zu sehen sein.