Kino

Kinocharts Frankreich: "Spider-Man" schlägt "Monsieur Haffmann"

Gegen "Spider-Man: No Way Home" kommt auch in dessen fünfter Woche in den französischen Kinocharts kein anderer Film an. Bester Neuzugang ist "Adieu Monsieur Haffmann" auf der zwei vor "Scream".

18.01.2022 13:10 • von Heike Angermaier
"Spidey" zum fünften Mal spitze (Bild: Sony)

Gegen Spider-Man: No Way Home" kommt auch in dessen fünfter Woche in den französischen Kinocharts kein anderer Film an. Mit knapp 280.000 Besucher*innen schrieb der Hit zwar ein Minus von 40 Prozent, verteidigte aber erneut Platz eins gegen einen heimischen Neuzugang. "Adieu Monsieur Haffmann", ein historisches Drama mit den Stars Daniel Auteuil und Gilles Lellouche kam in deutlich weniger Locations auf über 200.000 Kinogänger*innen. Auf der Drei meldete sich bereits der nächste Neuling, Scream", für den rund 185.000 Besucher*innen Tickets lösten und der den besten Locationschnitt des Wochenendes verzeichnen konnte.

Auf der vier landete der in den meisten Kinos gezeigte Film, Sing - Die Show deines Lebens" mit über 138.000 Besucher*innen. Gesamt nahm das Animationsmusical an seinem vierten Wochenende die Zwei-Mio-Besucher*innen-Marke. Auf der Fünf meldete sich "The King's Man - The Beginning" und überholte den besten Neuling aus der Vorwoche Warten auf Bojangles". Das Prequel zur Comic-Adaption kam auf 113449 Kinogänger*innen, die französische Tragikomödie schrieb als letzter Titel in den Charts ein sechsstelliges Ergebnis. Auf Rang sieben ging das Sozialdrama "Ouistreham" mit Juliette Binoche an den Start und verzeichnete den zweitbesten Locationschnitt. Mit dem Drama "Placès" schaffte es eine weitere französische Produktion neu in die Top 15. Mit rund 40.000 Besucher*innen belegte sie Platz 14.