Kino

Kinocharts Österreich: Spidey weiter der letzte Schrei

Auch der Neustart "Scream" konnte "Spider-Man: No Way Home" nicht von Platz eins der österreichischen Kinocharts verdrängen.

18.01.2022 11:56 • von Jochen Müller
In Österreich kurz vor der sechsten Million: "Spider-Man: No Way Home" (Bild: Sony Pictures)

Mit 292.000 Euro Einspiel konnte Spider-Man: No Way Home" Platz eins in den österreichischen Kinocharts erneut verteidigen und hat dort nun insgesamt bereits mehr als 5,8 Mio. Euro eingespielt. Platz zwei belegte Neustart Scream", der es auf 112.000 Euro (inkl. Previews: 144.000 Euro) brachte, gefolgt von House of Gucci", der mit 108.000 Euro als letzter Film noch einen sechsstelligen Umsatz erzielte und insgesamt bei gut 1,1 Mio. Euro steht.

Die Top fünf der österreichischen Kinocharts wird komplettiert durch The King's Man - The Beginning" (WE: 88.000 Euro; gesamt: 368.000 Euro) und Clifford - Der große rote Hund" (WE: 46.000 Euro; 474.000 Euro).

DIE WEITEREN NEUSTARTS IN DEN TOP 25 DER ÖSTERREICHISCHEN KINOCHARTS

Pablo Larrains Spencer" gelang an seinem Startwochenende mit 41.000 Euro (inkl. Previews: 67.000 Euro) auf der Sechs der Sprung in die Top Ten der österreichischen Kinocharts, Bettina Oberlis Wanda, mein Wunder" (WE: 5.900 Euro; inkl. Previews: 8.500 Euro) und Ninja Thybergs Pleasure" (5.600 Euro) belegten bei ihrem Start in Österreich die Plätze 16 und 17.

Die Top Ten der österreichischen Kinocharts