Kino

German Films stellt Faces 2022 vor

German Films hat die ausgewählten Talente ihrer diesjährigen Face-to-Face-Kampagne enthüllt.

18.01.2022 12:35 • von Barbara Schuster
Die "Faces" 2022 (Bild: German Films/ Marcus Höhn/ The Dream Factory)

German Films hat die ausgewählten Talente ihrer diesjährigen Face-to-Face-Kampagne enthüllt. Bei den vorgestellten aufstrebenden Kreativen handelt es sich um Regisseur Matthias Luthardt, Editorin Julia Kovalenko, Autorin und Regisseurin Sarah Noa Bozenhardt, die Schauspielerinnen Sara Fazilat und Anne Zander, Schauspieler und Filmemacher Jerry Hoffmann sowie Kamerafrau und Regisseurin Zamarin Wahdat.

Simone Baumann, Geschäftsführerin von German Films, kommentiert: "Es ist uns eine große Ehre, sieben talentierte Filmschaffende als Botschafter unserer diesjährigen Kampagne willkommen zu heißen. Ihre Arbeit beschäftigt sich mit Themen, die so vielfältig sind wie ihre beruflichen Hintergrüne und persönliche Geschichten. Jahr für Jahr fokussiert sich die Kampagne auf das, was Deutschland in Sachen Kino und Serie zu bieten hat und zeigt auf, wohin die Reise gehen kann."

Die Kampagne "Face to Face With German Films" wurde 2016 initiiert, um aufstrebende Talente der deutschen Kinobranche, die vor wie hinter der Kamera arbeiten, einem internationalen Publikum vorzustellen, ihrer großen Kreativität eine Promotionsplattform zu geben und sie gleichzeitig als Botschafter eines jungen deutschen Marktes einzusetzen. Waren die Kampagnen bis 2020 noch nach Gewerk sortiert, angefangen mit angesagten Schauspielerinnen über Schauspieler hin zu Regisseuren und Autoren, stellt German Films seit vergangenem Jahr einen Mix aus verschiedenen Berufen zusammen, um einer größeren Bandbreite und Diversität Rechnung zu tragen.