Kino

"Égalité" feiert Premiere

An seinem Starttag hat Kida Khodr Ramadans neuer Film gestern in Berlin seine Premiere gefeiert.

14.01.2022 12:07 • von Jochen Müller
Bei der Premiere von "Égalité" (v.l.n.r.): die Darsteller Jean-Philippe Adabra und Volker Meyer-Dabisch, Produzent Nicolás Solar Lozier, die Darsteller Emma Drogunova und Dunya Ramadan, Regisseur, Produzent & Autor Kida Ramadan mit den Darstellern Momo Ramadan, Burak Yigit, Hassan Akkouch, Susana AbdulMajid, Franziska von Harsdorf, die beiden Verleiher Tito und Belgin Uysal von Alpha Centauri Studios sowie Produzent Frederick Lau (Bild: Oliver Kern/Geisler Press)

Im Berliner UCI Luxe Mercedes Platz hat Kida Khodr Ramadans neuer Film Égalité", den Alpha Centauri Studios gestern in den deutschen Kinos gestartet hat, Premiere gefeiert. Neben Kida Khodr Ramadan, der das Drama um einen Familienvater, der nach einem Ärztepfusch an seinem 14-jährigen Sohn in eine Abwärtsspirale geraten war, zusammen mit Nicolás Solar Lozier und Frederick Lau mit ihrer neu gegründeten gemeinsamen Produktionsfirma Macadamia & Mothermilk auch produziert hat, waren auch die Darsteller Burak Yigit, Susana AbdulMajid, Dunya und Momo Ramadan unter den Premierengästen.