Kino

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Ulla Skoglund, Agentin (Fitz+Skoglund Agents)

Was waren die Ereignisse, die Ihr 2021 geprägt haben? Blickpunkt:Film hört sich um und befragt Mitglieder der Kino-, Fernseh-, Festival- und Videobranche, mit welchen Schwierigkeiten sie konfrontiert waren, welche Erfolge sie feiern konnten. Hier berichtet Ulla Skoglund, Agentin (Fitz+Skoglund Agents)

27.12.2021 13:53 • von Jochen Müller
Ulla Skoglund, Agentin (Fitz+Skoglund Agents) (Bild: privat)

Was waren die Ereignisse, die Ihr 2021 geprägt haben? Blickpunkt:Film hört sich um und befragt Mitglieder der Kino-, Fernseh-, Festival- und Videobranche, mit welchen Schwierigkeiten sie konfrontiert waren, welche Erfolge sie feiern konnten. Hier berichtet Ulla Skoglund, Agentin (Fitz+Skoglund Agents).

1. Was waren für Sie die prägenden Ereignisse in diesem Jahr?

Mich hat die unglaubliche Kraftanstrengung der Filmproduktionen, den Drehbetrieb in der Pandemie unter Beteiligung Aller aufrechtzuerhalten, sehr beindruckt. Vor dieser enorm kostspieligen und logistischen Leistung, die tausende von Arbeitsplätzen gesichert hat, habe ich den größten Respekt.

2. Womit hatten Sie am meisten zu kämpfen?

Sich im Dschungel der diversen Corona-Maßnahmen, Verordnungen und arbeitsrechtlichen Folgen für unser Klientel zu orientieren, um sie entsprechend beraten zu können, war sicherlich für uns Agent:innen eine der größten Herausforderungen. Gefühlt habe ich ein Medizin-, Jura- und Psychologiestudium kompakt absolviert.

3. Was waren Ihre persönlichen größten Erfolge?

Für mich ist ein persönlicher Erfolg stets der von vielen Menschen, von einem Team. Als einen solchen empfinde ich die Vorstandsarbeit im Verband der Agenturen (VdA) in der Pandemie. Mit Unterstützung unserer Verbandsanwältin Julia Bezzenberger haben wir versucht, unseren Mitgliedern die bestmögliche Hilfestellung durch aktuelle Informationen für ihre Arbeit zu geben. Für mich waren auch persönliche Gespräche, in denen ich meinem Gegenüber Mut zusprechen konnte, genauso ein Erfolg. Ich habe den erfreulichen Eindruck, dass der Zusammenhalt unter den Agenturen seit Ausbruch der Pandemie stärker und der Umgang kollegialer geworden ist. In diesem Boot rudert keiner von uns allein.

4. Wie schätzen Sie 2022 ein?

Ich möchte optimistisch in das kommende Jahr schauen. Es wird viel produziert, die Produktionen werden diverser und internationaler - was neue Chancen auf einer breiteren Basis bietet. Allein bei uns haben wir noch zum Jahresende Verträge für einige große internationale Produktionen abschließen können. Das lässt doch hoffen. Und sonst fahren wir wie alle Branchenteilnehmer:innen auf Sicht. Flexibilität haben wir nun alle, denke ich, lernen dürfen. Wer von Cast und Crew allerdings keinen vollen Impfstatus vorweisen kann, wird wenig bis keine Beschäftigung finden. Die meisten bis alle Produktionen, ob Film oder Theater, verlangen 2G, und dies ist individuell auch nicht verhandelbar.

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Ivo Kummer, Leiter Filmbereich im Schweizer Bundesamt für Kultur

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Anja Dihrberg-Siebler, Castingagentin

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Stefan Raiser, Dreamtool

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Petra Rockenfeller, Theaterleiterin Lichtburg Filmpalast

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Eckhard Vollmar, Drehbuchautor

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Nico Sentner, Generation X Group

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Thomas Schreiber, ARD Degeto

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Martina Zöllner, RBB

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Dan Maag, Pantaleon Films

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Susanne Stürmer, Präsidentin der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Frank Thomsen, Geschäftsführer Cinemaxx

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Thorsten Schaumann, Künstlerische Leitung der Hofer Filmtage

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Mala Emde

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Daniel Otto, AV Visionen/Crunchyroll

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Viola Jäger und Alicia Remirez, Geschäftsführerinnen und Produzentinnen der Olga Film

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Christoph Schneider, Amazon Prime Video

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Nicole Agudo Berbel, Seven.One

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Jytte Merle Böhrnsen, Schauspielerin und Drehbuchautorin

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Christoph Gröner, Künstlerischer Leiter Filmfest München

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Claudia Lehmann, Geschäftsführerin Maz & Movie

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Philipp Kreuzer, Maze Pictures

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Karoline Herfurth

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Bettina Reitz, Präsidentin der HFF München

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Christian Jungen, Festivalchef Zurich Film Festival

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Lisa Blumenberg, Letterbox

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Christian Bräuer, Geschäftsführer der Yorck Kinogruppe

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Antonia Kilian, Filmemacherin

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Sascha Schwingel, Geschäftsführer Vox Television

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Maria Köpf und Anne Leppin, Geschäftsführerinnen der Deutschen Filmakademie

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Lutz Heineking jr., eitelsonnenschein

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Christoph Maria Herbst

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Christine Berg, Vorstandsvorsitzende des HDF Kino

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Szenenbildner Hannes Salat

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Eva Hubert, Vorständin der Themis Vertrauensstelle

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Juliane de Boer, Geschäftsführerin Filmpalast-Gruppe

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Drehbuchautor und Regisseur Sebastian Niemann

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Sarah Duve-Schmid, stellvertretender Vorstand der FFA

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Hauke Bartel, Bereichsleiter Fiction RTL Deutschland

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Janine Jackowski und Jonas Dornbach, Komplizen Film

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Marianne Wirth und David Wegmüller von den Solothurner Filmtagen

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Björn Hoffmann, Geschäftsführer Pandora Film

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Ewa Karlström, Produzentin, SamFilm

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Daniel Brühl, Schauspieler, Regisseur und Produzent

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Gregory Theile, Geschäftsführer Kinopolis

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Kostümbildnerin Veronika Albert

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Filmemacherin Eva Spreitzhofer

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Tammo Buhren, Geschäftsführer zweiB