Kino

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Claudia Lehmann, Geschäftsführerin Maz & Movie

Was waren die Ereignisse, die Ihr 2021 geprägt haben? Was waren die Ereignisse, die Ihr 2021 geprägt haben? Blickpunkt:Film hört sich um und befragt Mitglieder der Kino-, Fernseh-, Festival- und Videobranche, mit welchen Schwierigkeiten sie konfrontiert waren, welche Erfolge sie feiern konnten. Hier berichtet Claudia Lehmann, Geschäftsführerin Maz & Movie.

17.12.2021 14:46 • von Jochen Müller
Claudia Lehmann, Geschäftsführerin Maz & Movie (Bild: Maz & Movie )

Was waren die Ereignisse, die Ihr 2021 geprägt haben? Was waren die Ereignisse, die Ihr 2021 geprägt haben? Blickpunkt:Film hört sich um und befragt Mitglieder der Kino-, Fernseh-, Festival- und Videobranche, mit welchen Schwierigkeiten sie konfrontiert waren, welche Erfolge sie feiern konnten. Hier berichtet Claudia Lehmann, Geschäftsführerin Maz & Movie.

"Eine Tonne Zuversicht"

1. Was waren für Sie die prägenden Ereignisse in diesem Jahr?

Tatsächlich Corona und die furchtbaren Folgen: viele Millionen "Genesener" werden noch sehr lange unter der Krankheit zu leiden haben. Eine Freundin hat noch vor Corona fröhlich Bollywoodtänze aufgeführt und schafft es jetzt - mit long covid - kaum, zuhause ihre Spülmaschine auszuräumen. Handeln statt abwarten ist das Gebot der Stunde: Morgen kommt der Impfarzt zum Boostern in unser 2G+ Büro.

2. Womit hatten Sie am meisten zu kämpfen?

Dieses Jahr war eine emotionale Achterbahnfahrt. Projekte wurden zu- und wieder abgesagt, Kinos machten zu und wieder auf und wieder zu, Premieren und Pressetage wurden auf Eis gelegt, wieder aufgetaut und dann doch wieder schockgefrostet. Sicher war nur die Erkenntnis: Es gibt keine Sicherheit.

3 . Was waren Ihre persönlichen größten Erfolge?

Wir haben in diesem Jahr unsere digitalen und hybriden Produkte ausgebaut und weiterentwickelt, zehn neue Mitarbeiter*innen eingestellt, ein digitales Studio gebaut und die Weichen gestellt für die Post-Corona-Zeit. Ein wahnsinnig anstrengendes Jahr, aber ich bin froh, die Firma mit meinem tollen Team gut durch die Krise manövriert zu haben.

4 . Wie schätzen Sie 2022 ein?

Ich würde es gerne glauben, dass mit dem Frühjahr Normalität und Leichtigkeit in unsere Leben zurückkehren. Aber die Coronakrise hat uns immer wieder bewiesen, dass sie selbst gegen beste Planung resistent ist. Daher starte ich persönlich ins neue Jahr mit einer Tonne Zuversicht, einem Pfund Pragmatismus und einer Prise "Alles wird gut!". Und wenn sonst nichts hilft, hilft immer ein guter Film!

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Philipp Kreuzer, Maze Pictures

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Karoline Herfurth

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Bettina Reitz, Präsidentin der HFF München

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Christian Jungen, Festivalchef Zurich Film Festival

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Lisa Blumenberg, Letterbox

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Christian Bräuer, Geschäftsführer der Yorck Kinogruppe

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Antonia Kilian, Filmemacherin

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Sascha Schwingel, Geschäftsführer Vox Television

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Maria Köpf und Anne Leppin, Geschäftsführerinnen der Deutschen Filmakademie

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Lutz Heineking jr., eitelsonnenschein

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Christoph Maria Herbst

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Christine Berg, Vorstandsvorsitzende des HDF Kino

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Szenenbildner Hannes Salat

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Eva Hubert, Vorständin der Themis Vertrauensstelle

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Juliane de Boer, Geschäftsführerin Filmpalast-Gruppe

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Drehbuchautor und Regisseur Sebastian Niemann

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Sarah Duve-Schmid, stellvertretender Vorstand der FFA

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Hauke Bartel, Bereichsleiter Fiction RTL Deutschland

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Janine Jackowski und Jonas Dornbach, Komplizen Film

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Marianne Wirth und David Wegmüller von den Solothurner Filmtagen

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Björn Hoffmann, Geschäftsführer Pandora Film

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Ewa Karlström, Produzentin, SamFilm

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Daniel Brühl, Schauspieler, Regisseur und Produzent

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Gregory Theile, Geschäftsführer Kinopolis

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Kostümbildnerin Veronika Albert

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Filmemacherin Eva Spreitzhofer

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Tammo Buhren, Geschäftsführer zweiB