Kino

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Heinrich Schafmeister, Schauspieler und Vorstandsmitglied des BFFS

Was waren die Ereignisse, die Ihr 2021 geprägt haben? Blickpunkt:Film hört sich um und befragt Mitglieder der Kino-, Fernseh-, Festival- und Videobranche, mit welchen Schwierigkeiten sie konfrontiert waren, welche Erfolge sie feiern konnten. Hier berichtet Heinrich Schafmeister, Schauspieler und Vorstandsmitglied des BFFS.

30.12.2021 14:36 • von Marc Mensch
Heinrich Schafmeister (Bild: Michael S. Ruscheinsky)

Was waren die Ereignisse, die Ihr 2021 geprägt haben? Blickpunkt:Film hört sich um und befragt Mitglieder der Kino-, Fernseh-, Festival- und Videobranche, mit welchen Schwierigkeiten sie konfrontiert waren, welche Erfolge sie feiern konnten. Hier berichtet Heinrich Schafmeister, Schauspieler und Vorstandsmitglied des Bundesverbands Schauspiel BFFS.

"Neue Anstrengungen, aber auch neue Chancen"

1. Was waren für Sie die prägenden Ereignisse in diesem Jahr?

Die Pandemie dominierte meine ehrenamtliche Arbeit im Vorstand unserer Schauspielgewerkschaft, dem Bundesverband Schauspiel, prägte aber auch mein Privatleben. Und letztendlich schärfte sie mein Verständnis von Zusammenleben, Freiheit und Verantwortung. Denn nutzen wir als Einzelne nicht unsere Freiheit, entsprechende Verantwortung für die Gemeinschaft aufzubringen, scheitert unser Zusammenleben - und die Freiheit jedes Einzelnen sowieso.

2. Womit hatten Sie am meisten zu kämpfen?

Die Politik war bis Ende Januar der irrigen Annahme, in der Kulturszene würden nur Solo-Selbstständige arbeiten. Zehn Monate lang wurden die bedürftigen Schauspieler*innen von der Politik links liegen gelassen. Sie mussten vom Ersparten leben, also auch ihre Rücklagen fürs Alter anbrechen. Der Politikbetrieb war auch deswegen so schwer von Begriff, weil er von Spontanaktivist*innen mit Offenen Briefen, Petitionen überflutet wurde, die den falschen Eindruck bestärkten, einzig die solo-selbstständigen Künstler*innen würden Not leiden. Unser Kampf, die Bundesregierung hier zum Umdenken zu bewegen, war im letzten Jahr der härteste - auch, weil wir dabei von anderen ziemlich allein gelassen wurden.

3. Was waren Ihre persönlichen größten Erfolge?

Am 5. Februar kam endlich die erlösende Erklärung: Die Corona-Hilfen des Bundes sollten künftig auch für uns kurz befristet beschäftigte Schauspieler*innen da sein. Das war die Rettung für viele meiner Kolleg*innen und ein riesiger Erfolg für den BFFS, für unseren Vorstand. Stolz dürfen wir auch auf unseren Tarifabschluss mit der Produzentenallianz sein und bis Ende des Jahres auf weitere Abschlüsse - dazu später mehr... Als Schauspieler betrachte ich es schon als Erfolg, in diesem Jahr überhaupt gespielt zu haben, im Berliner Schlossparktheater. Alles - das Stück ("Dinge, die ich sicher weiß"), die Regie, vor allem meine wunderbaren Kolleg*innen auf und hinter der Bühne - war ein künstlerischer und menschlicher Glücksfall!

4. Wie schätzen Sie 2022 ein?

Wir fragen uns: Wie wird die neue Koalition unseren sozialen, wirtschaftlichen, urheberrechtlichen Belangen begegnen? Mit Claudia Roth haben wir eine Kulturstaatsministerin, die uns versteht. Aber das allein wird nicht reichen. Wir brauchen Unterstützung von allen kulturinteressierten Politiker*innen im Bundestag. Hier wimmelt es von Neulingen. Das bedeutet für unsere Missionsarbeit neue Anstrengungen, aber auch neue Chancen. Aber die entscheidende Frage wird sein, wann wir endlich die Pandemie hinter uns lassen können. In diesem Punkt halte ich persönlich unsere politische Kaste nicht für ausschlaggebend, sondern die kulturelle Verfasstheit unserer Gesellschaft. Andere Demokratien machen es uns vor. Wir Kulturschaffenden sollten mehr raus aus unseren urbanen Blasen und hin zu den Menschen in der vermeintlichen Provinz. Wir solltenhelfen, sie mitzunehmen in eine Welt, die sich rasant ändern wird - und muss.

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Christian Jeltsch, Autor

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Sven Pietsch, Seven.One

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Franziska Stünkel, Filmemacherin und Fotografin

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Eugene Boateng, Schauspieler

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Dominique Münch, Leiter des KOSMOS in Zürich

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Karola Bayr, Leiterin Sales Constantin Film

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Filmemacherin Sabine Derflinger

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Thomas Münzner, Joyn

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Benjamin Gutsche, Autor/Regisseur

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Frank Holderied, Programmchef ServusTV

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Christine Rothe, Geschäftsführerin Constantin Film Produktion und Constantin Television

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Ulrike Leibfried, UFA Fiction

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Alexander Masche vom Weltvertrieb Arthood Entertainment

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Moritz von der Groeben, Produzent, Good Friends

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Sarah Bauerett, Schauspielerin

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Ulrich Schwarz, Head of Production bei RISE Pictures

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Christoph Pellander, Abteilungsleiter Redaktion- und Programmmanagement bei der Degeto

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Ulla Skoglund, Agentin (Fitz+Skoglund Agents)

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Ivo Kummer, Leiter Filmbereich im Schweizer Bundesamt für Kultur

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Anja Dihrberg-Siebler, Castingagentin

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Stefan Raiser, Dreamtool

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Petra Rockenfeller, Theaterleiterin Lichtburg Filmpalast

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Eckhard Vollmar, Drehbuchautor

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Nico Sentner, Generation X Group

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Thomas Schreiber, ARD Degeto

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Martina Zöllner, RBB

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Dan Maag, Pantaleon Films

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Susanne Stürmer, Präsidentin der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Frank Thomsen, Geschäftsführer Cinemaxx

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Thorsten Schaumann, Künstlerische Leitung der Hofer Filmtage

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Mala Emde

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Daniel Otto, AV Visionen/Crunchyroll

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Viola Jäger und Alicia Remirez, Geschäftsführerinnen und Produzentinnen der Olga Film

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Christoph Schneider, Amazon Prime Video

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Nicole Agudo Berbel, Seven.One

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Jytte Merle Böhrnsen, Schauspielerin und Drehbuchautorin

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Christoph Gröner, Künstlerischer Leiter Filmfest München

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Claudia Lehmann, Geschäftsführerin Maz & Movie

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Philipp Kreuzer, Maze Pictures

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Karoline Herfurth

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Bettina Reitz, Präsidentin der HFF München

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Christian Jungen, Festivalchef Zurich Film Festival

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Lisa Blumenberg, Letterbox

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Christian Bräuer, Geschäftsführer der Yorck Kinogruppe

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Antonia Kilian, Filmemacherin

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Sascha Schwingel, Geschäftsführer Vox Television

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Maria Köpf und Anne Leppin, Geschäftsführerinnen der Deutschen Filmakademie

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Lutz Heineking jr., eitelsonnenschein

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Christoph Maria Herbst

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Christine Berg, Vorstandsvorsitzende des HDF Kino

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Szenenbildner Hannes Salat

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Eva Hubert, Vorständin der Themis Vertrauensstelle

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Juliane de Boer, Geschäftsführerin Filmpalast-Gruppe

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Drehbuchautor und Regisseur Sebastian Niemann

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Sarah Duve-Schmid, stellvertretender Vorstand der FFA

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Hauke Bartel, Bereichsleiter Fiction RTL Deutschland

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Janine Jackowski und Jonas Dornbach, Komplizen Film

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Marianne Wirth und David Wegmüller von den Solothurner Filmtagen

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Björn Hoffmann, Geschäftsführer Pandora Film

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Ewa Karlström, Produzentin, SamFilm

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Daniel Brühl, Schauspieler, Regisseur und Produzent

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Gregory Theile, Geschäftsführer Kinopolis

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Kostümbildnerin Veronika Albert

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Filmemacherin Eva Spreitzhofer

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Tammo Buhren, Geschäftsführer zweiB