Kino

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Eva Hubert, Vorständin der Themis Vertrauensstelle

Was waren die Ereignisse, die Ihr 2021 geprägt haben? Was waren die Ereignisse, die Ihr 2021 geprägt haben? Blickpunkt:Film hört sich um und befragt Mitglieder der Kino-, Fernseh-, Festival- und Videobranche, mit welchen Schwierigkeiten sie konfrontiert waren, welche Erfolge sie feiern konnten. Hier berichtet Eva Hubert, Vorständin der Themis Vertrauensstelle

13.12.2021 07:30 • von Jochen Müller
Eva Hubert, Vorständin der Themis Vertrauensstelle (Bild: Themis, Bina Engel )

Was waren die Ereignisse, die Ihr 2021 geprägt haben? Was waren die Ereignisse, die Ihr 2021 geprägt haben? Blickpunkt:Film hört sich um und befragt Mitglieder der Kino-, Fernseh-, Festival- und Videobranche, mit welchen Schwierigkeiten sie konfrontiert waren, welche Erfolge sie feiern konnten. Hier berichtet Eva Hubert, Vorständin der Themis Vertrauensstelle

"Noch mehr Arbeit"

1. Was waren für Sie die prägenden Ereignisse in diesem Jahr?

Die Covid-Pandemie prägte und prägt ja den Alltag von uns allen, was sich auch bei der Themis gezeigt hat. In den ersten Monaten des Lockdowns konnten wir beobachten, dass sich mehr Betroffene als sonst im gleichen Zeitraum an uns wandten. Offenbar hatte die Pandemie eine doppelte Wirkung. Zum einen hatten Betroffene plötzlich Zeit, Geschehenes zu reflektieren. Sie konnten, herausgenommen aus ihrem hektischen Alltag, darüber nachdenken, dass ihnen etwas widerfahren ist, das nicht in Ordnung und vielleicht sogar übergriffig war. Es kam aber auch angesichts der schwierigen wirtschaftlichen Lage, insbesondere freier Kulturschaffender, die nicht durch Kurzarbeitsgeld oder ähnliches abgesichert waren, vermehrt zu sexuellen Belästigungen. Grob gesagt: Es wurden Gefälligkeiten eingefordert gegen wirtschaftliche Sicherheit.

2. Womit hatten Sie am meisten zu kämpfen?

2021 war für mich auch dadurch geprägt, dass wir die Finanzierung der Themis für die kommenden Jahre auf die Beine stellen mussten. Die Anschubfinanzierung der BKM, die ausdrücklich nur für die ersten drei Jahre gewährt worden war, lief aus. Die BKM ist am Ende dann doch noch mit einem erheblichen Finanzierungsanteil im Boot geblieben, worüber ich sehr froh bin. Außerdem konnten wir mit tatkräftiger Unterstützung von Anne Leppin von der Deutschen Filmakademie Amazon als Finanzierungspartner gewinnen und Bernhard Störkmann vomBFFS und Matthias von Fintel von Ver.di haben in den Tarifverhandlungen mit Netflix erreicht, dass der Streamingdienst auch Themis finanziell unterstützt.

3. Was waren Ihre persönlichen größten Erfolge?

Die Finanzierung der Themis für die kommenden Jahre gesichert zu haben, ist sicher ein Erfolg. Ein Erfolg natürlich im Team, mit vielen Vätern und Müttern. Stolz bin ich auch auf die tollen Webinare zur Prävention, die unsere Beraterinnen im Lockdown entwickelt haben und die lebhaft nachgefragt werden.

4. Wie schätzen Sie 2022 ein?

Es gibt wohl kaum einen Jahresswechsel seit der Jahrtausendwende, bei dem weniger vorhersehbar ist, was wird. Für die Themis kann ich sagen, dass noch mehr Arbeit auf uns zukommen wird, weil wir uns branchenseitig verbreitern werden. Dafür werden wir auch das Beraterinnen-Team weiter aufstocken.

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Juliane de Boer, Geschäftsführerin Filmpalast-Gruppe

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Drehbuchautor und Regisseur Sebastian Niemann

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Sarah Duve-Schmid, stellvertretender Vorstand der FFA

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Hauke Bartel, Bereichsleiter Fiction RTL Deutschland

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Janine Jackowski und Jonas Dornbach, Komplizen Film

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Marianne Wirth und David Wegmüller von den Solothurner Filmtagen

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Björn Hoffmann, Geschäftsführer Pandora Film

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Ewa Karlström, Produzentin, SamFilm

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Daniel Brühl, Schauspieler, Regisseur und Produzent

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Gregory Theile, Geschäftsführer Kinopolis

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Kostümbildnerin Veronika Albert

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Filmemacherin Eva Spreitzhofer

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Tammo Buhren, Geschäftsführer zweiB