Produktion

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Antonia Kilian, Filmemacherin

Was waren die Ereignisse, die Ihr 2021 geprägt haben? Blickpunkt:Film hört sich um und befragt Mitglieder der Kino-, Fernseh-, Festival- und Videobranche, mit welchen Schwierigkeiten sie konfrontiert waren, welche Erfolge sie feiern konnten. Hier berichtet Antonia Kilian, Filmemacherin.

15.12.2021 12:19 • von Heike Angermaier
Antonia Kilian, Filmemacherin (Bild: Pink Shadow Films)

Was waren die Ereignisse, die Ihr 2021 geprägt haben? Blickpunkt:Film hört sich um und befragt Mitglieder der Kino-, Fernseh-, Festival- und Videobranche, mit welchen Schwierigkeiten sie konfrontiert waren, welche Erfolge sie feiern konnten. Hier berichtet Antonia Kilian, Regisseurin, Kamerafrau und Produzentin mit Pink Shadow Films.

"Ich bin sehr privilegiert"

1. Was waren für Sie die prägendsten Ereignisse in diesem Jahr?

Mein Debütfilm The Other Side of the River" feierte während des Lockdowns seine Weltpremiere, leider war dies nur online möglich. Gemeinsam mit meinen acht MitbewohnerInnen in Berlin habe ich ein Kino gemietet, wir haben uns in unsere chicsten Kleider geschmissen, einen Prosecco geöffnet und den Film auf der großen Leinwand geschaut. Nach fünf Jahren Arbeit und all den Schwierigkeiten in einem Kriegsgebiet zu leben und zu arbeiten und nun den Film während der Corona-Krise herauszubringen, war ich einfach nur dankbar, in diesem Moment nicht alleine zu sein.

2. Womit hatten Sie am meisten zu kämpfen?

Für mich war 2021 beruflich ein sehr erfolgreiches Jahr. Ich bin sehr privilegiert, am meisten hatte ich mit trockenen Augen von zu viel Zoom Meetings zu kämpfen.

3. Was waren Ihre persönlichen größten Erfolge?

Die umwerfend stolze Sprachnachricht meiner zehnährigen Nichte, nachdem ich den Hessischen Filmpreis gewonnen habe.

4. Wie schätzen Sie 2022 ein?

Es bleibt spannend...

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Sascha Schwingel, Geschäftsführer Vox Television

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Maria Köpf und Anne Leppin, Geschäftsführerinnen der Deutschen Filmakademie

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Lutz Heineking jr., eitelsonnenschein

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Christoph Maria Herbst

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Christine Berg, Vorstandsvorsitzende des HDF Kino

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Szenenbildner Hannes Salat

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Eva Hubert, Vorständin der Themis Vertrauensstelle

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Juliane de Boer, Geschäftsführerin Filmpalast-Gruppe

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Drehbuchautor und Regisseur Sebastian Niemann

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Sarah Duve-Schmid, stellvertretender Vorstand der FFA

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Hauke Bartel, Bereichsleiter Fiction RTL Deutschland

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Janine Jackowski und Jonas Dornbach, Komplizen Film

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Marianne Wirth und David Wegmüller von den Solothurner Filmtagen

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Björn Hoffmann, Geschäftsführer Pandora Film

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Ewa Karlström, Produzentin, SamFilm

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Daniel Brühl, Schauspieler, Regisseur und Produzent

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Gregory Theile, Geschäftsführer Kinopolis

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Kostümbildnerin Veronika Albert

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Filmemacherin Eva Spreitzhofer

DAS WAR 2021 - Eine Branchenumfrage: Tammo Buhren, Geschäftsführer zweiB