Produktion

Toni Collette buhlt um das Erbe ihrer Tante

Toni Collette gehört zu den Darsteller*innen, die jetzt für die Komödie "The Estate" verpflichtet worden sind.

03.12.2021 14:40 • von Jochen Müller
Toni Collette (Bild: IMAGO / Everett Collection)

Toni Collette, die ab 27. Januar in Guillermo del Toros "Nightmare Alley" in den deutschen Kinos zu sehen sein wird, ist eine der Darsteller*innen, die jetzt für eine Rolle in "The Estate" verpflichtet worden sind.

Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, spielen Collette und Anna Faris in der Komödie, die Dean Craig nach eigenem Drehbuch inszeniert, die beiden Schwestern Macey und Savanna, die ein mehr schlecht als recht laufendes Café betreiben. Als sie erfahren, dass ihre wohlhabende Tante Hilda, zu der die beiden aber kaum Kontakt haben, unheilbar krank ist, beschließen sie, die alte Dame mit Essen zu versorgen, um schlussendlich an ihr Erbe heran zu kommen. Auf dem Anwesen der Tante angekommen, stellen Macey und Savanna allerdings fest, dass sie nicht die einzigen sind, deren Sicht auf ihre Tante sich in Anbetracht deren bevorstehenden Ablebens geändert hat. Auch ihre Cousin*innen Beatrice und Richard (Thomas Haden Church) sind vor Ort und buhlen um die Gunst der reichen Erbtante. Ein Kampf innerhalb der Großfamilie beginnt.

Produziert wird "The Estate" von Marc Goldberg und Sarah Gabriel von Signature Films, die zusammen mit Capstone Global auch die Finanzierung stemmen, sowie Pretty Matches Productions.