Kino

Regal-Kinos akzeptieren Kryptowährungen

Bei der zweitgrößten US-Kinokette können Tickets und Concession-Artikel künftig mit Kryptowährungen wie Bitcoin, Litecoin und dogecoin sowie Digitalwährungen wie USD Coin, Dai und Gemini Dollar bezahlt werden.

23.11.2021 15:51 • von Jochen Müller
In den Kinos der Regal-Kette kann künftig mit Kryptowährungen bezahlt werden (Bild: Regal Cinemas)

Regal Cinemas führt Kryptowährungen wie Bitcoin, Litecoin und dogecoin sowie Digitalwährungen wie USD Coin, Dai und Gemini Dollar in seinen mehr als 500 Kinos in den USA ein. Wie die zweitgrößte US-Kinokette heute bekannt gab, können diese Währungen dort zur Bezahlung von Tickets sowie Concession-Artikeln genutzt werden. Zur technischen Umsetzung habe man den weltweit führenden Dienstleister für digitalen Zahlungsverkehr, Flexa, ins Boot geholt.

"Regal hat sich dazu verpflichtet, 'der beste Ort, um einen Film zu sehen' uu sein. Nachdem die Nachfrage unserer Kunden nach digitalen Annehmlichkeiten und sichereren Zahlungsmethoden immer größer geworden ist, sind wir dankbar, mit Flexa einen Partner gefunden zu haben, der den digitalen Zahlungsverkehr durch wegweisende Anwendungen und innovative Geschäftsplattformen revolutioniert hat. Diese spannende Zusammenarbeit versetzt uns in die Lage, einfach und übergangslos digitale Währungen wie dogecoin, stablecoins und bitcoin in unseren Kinos auf komplett kontaktlose Art und Weise zu akzeptieren und unseren Gästen damit die Flexibilität und Sicherheit, die sie verdienen, zu bieten", erklärt Ken Thewes, Chef Marketing Officer bei Regal Cinemas.