Produktion

Andie MacDowell erlebt "My Happy Ending"

Andie MacDowell spielt die Hauptrolle in "My Happy Ending", einer Verfilmung des israelischen Theaterstücks "Sof Tov".

17.11.2021 10:59 • von Jochen Müller
Andie MacDowell (Bild: Imago/NurPhoto)

Golden-Globe-Gewinnerin Andie MacDowell (Vier Hochzeiten und ein Todesfall") spielt die Hauptrolle in der Verfilmung des israelischen Theaterstücks "Sof Tov". Das berichtet "Deadline.com".

In "My Happy Ending", so der Name des Projekts, verkörpert MacDowell einen Hollywood-Star, der in einem britischen Krankenhaus landet. Dort liegt sie mit drei weiteren Patientinnen in einem Zimmer, die ihr dabei helfen, die schwierigste Rolle ihres Leben zu spielen - sich selbst.

Inszeniert wird "The Happy Ending", in dem neben Andie MacDowell Miriam Margolyes, Sally Phillips, Rakhee Thakrar, Tamsin Greig, Tom Cullen, Michelle Greenidge und David Walliams Rollen übernehmen sollen, von Sharon Maymon und Tal Granit. Als Produzenten der israelisch-britischen Zusammenarbeit fungieren Talia Kleinhendler, Osnat Hendelsman-Keren, Hannah Leader und Daisy Allsop.

Zur Verpflichtung von Andie MacDowell als Hauptdarstellerin erklären Talia Kleinhendler und Osnat Hendelsman-Keren: "Wir haben in den vergangenen Jahren ihre Kult gewordenen Rollen gesehen und ihre Fähigkeit, tiefe Emotionen mit Verletzlichkeit und einem komödiantischen Element zu kombinieren, hat sie zur perfekten Wahl für diese Rolle werden lassen."

Die Dreharbeiten von "The Happy Ending" haben in Wales bereits begonnen.