Kino

Jeanine Meerapfel als Präsidentin der Akademie der Künste wiedergewählt

Filmemacherin Jeanine Meerapfel bleibt weitere drei Jahre Präsidentin der Akademie der Künste in Berlin. Auch die Führung der Sektion Film wurde bestätigt.

15.11.2021 09:00 • von Heike Angermaier
Jeanine Meerapfel bleibt Präsidentin (Bild: Marcus Lieberenz)

Filmemacherin Jeanine Meerapfel bleibt weitere drei Jahre Präsidentin der Akademie der Künste in Berlin. Die Filmemacherin und die Schriftstellerin und Theaterautorin Kathrin Röggla als Vizepräsidentin leiten seit 2015 die Akademie. Sie wurden am 13. November bei der 57. Mitgliederversammlung bestätigt. Auch die Führungskräfte der Sektion Film- und Medienkunst blieben dieselben, Thomas Heise als Direktor und Helke Misselwitz als stellvertretende Direktorin.

Meerapfel, die seit 1998 Mitglied der Akademie ist, ist seit diesem Jahr auch Ehrenpräsidentin des Bundesverband Regie. Die Drehbuchatorin, Regisseurin und Produzentin arbeitet am dokumentarischen Essay "Eine Frau".