Kino

Lower Austrian Film Commission für Green Filming Service ausgezeichnet

Für ihren Green Filming Service "Evergreen Prisma" wurde die Lower Austrian Film Commission (LAFC) mit dem Europäischen Preis für Nachhaltigkeit im Kulturmarkt im Rahmen des Europäischen Kulturmarken-Awards ausgezeichnet.

11.11.2021 15:14 • von Barbara Schuster
Evergreen Prisma, eine Kombination aus digitaler Plattform, praxisorientiertem Vermittlungsprogramm und landesübergreifender Netzwerkarbeit (Bild: LAFC)

Für ihren Green Filming Service "Evergreen Prisma" wurde die Lower Austrian Film Commission (LAFC) mit dem Europäischen Preis für Nachhaltigkeit im Kulturmarkt im Rahmen des Europäischen Kulturmarken-Awards ausgezeichnet.

Die 2006 von dem Kulturmanager Hans-Conrad Walter ins Leben gerufenen Awards für innovatives Kulturmanagement, trendsetzendes Kulturmarketing und nachhaltige Kulturförderung werden mittlerweile als Europas avancierteste Kulturpreise gehandelt und zeichnen zukunftsweisende Kulturprojekte in insgesamt acht Wettbewerbskategorien aus. Eine 40-köpfige Jury hat in diesem Jahr aus den 110 Einreichungen zehn Preisträger ermittelt. Die geplante Preisgala in der Dresdner Staatsoperette musste Corona-bedingt abgesagt werden.

Im vergangenen Jahr erhielt die LAFC bereits den internationalen Makers & Shakers Award als Film Commission Initiative of the Year 2020.