Kino

Starke deutsche Präsenz beim Europäischen Kinotag

In 37 Ländern findet am 14. November der sechste Europäische Kinotag statt. Von den rund 600 teilnehmenden Kinos befindet sich rund ein Viertel in Deutschland.

10.11.2021 11:01 • von Jochen Müller
Der Europäische Kinotag findet am kommenden Sonntag zum sechsten Mal statt (Bild: AG Kino)

Rund 150 Kinos aus Deutschland nehmen am sechsten Europäischen Kinotag teil, der am 14. November in rund 600 Filmtheatern in 37 Ländern stattfindet. Wie die AG Kino heute mitteilt, wollen die Kinos dabei die Vielfalt des europäischen Films präsentieren und zeigen daher neben Klassikern des europäischen Films auch aktuelle Projekte, Previews und spezielle Programme für Kinder und Jugendliche.

Als "besonderes Highlight" bezeichnet die AG Kino Pedro Almodovars 30-minütigen Kurzfilm The Human Voice" mit Tilda Swinton, der in 37 deutschen Kinos erstmals gezeigt werden wird. Im Anschluss an die Filmvorführung wird ein 45-minütiges Interview, das der BBC-Filmkritiker und Journalist Mark Kermode mit Almodovar und Swinton geführt hat, zu sehen sein.

"Das europäische Kino beschenkt uns mit einem unglaublichen Reichtum an Geschichten und Talenten. Diese kulturelle Vielfalt wollen wir sichtbar machen und damit auch bewahren. Der Europäische Kinotag lenkt den Blick nochmals besonders auf diesen kulturellen Schatz. Wir laden die Menschen herzlich ein, das Kino gerade nach der langen Zeit ohne Kulturveranstaltungen wieder oder auch neu für sich zu entdecken", erklärt der Vorsitzende der AG Kino, Christian Bräuer.

Alle teilnehmenden Kinos unter www.kinotag.eu.