Kino

Premiere für "Mitmach-Kino" der FBW

In der Wiesbadener Caligari FilmBühne feierte ein Kurzfilmprogramm der Deutschen Film- und Medienbewertung für Grundschulkinder den Auftakt einer Kinotour durch Hessen, die bis Mitte Januar noch vier weitere Standorte umfasst.

09.11.2021 18:02 • von Marc Mensch
Begeistertes Nachwuchspublikum bei der Premiere des "Mitmach-Kinos" (Bild: FBW/Linus Stöber)

Kinder an die Vielfalt erzählerischer Formen heranzuführen, ist Ziel einer Initiative der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) die unter dem Titel "Mitmach-Kino für Schulkinder. Besonders wertvolle Kinogeschichten" bis Mitte Januar 2022 durch fünf hessische Kinos tourt. Den Auftakt feierte die Veranstaltungsreihe für Schulkinder im Alter von sechs bis acht Jahren in der Wiesbadener Caligari FilmBühne.

Durch das Programm, das jeweils aus fünf FBW-prämierten Kurzfilmen - namentlich "Bende Sira", Virtuos virtuell", "Ein friedlicher Tag", Planet Willi" und Mobile" - besteht und diese um "Erzählungen, Fragen und Spielen" ergänzt, führte die Berliner Filmvermittlerin Eva-Maria Schneider-Reuter. Die FBW selbst hebt insbesondere "Ein friedlicher Tag" hervor, der dank einer von der FBW-Jugendjury erstellten Audiodeskription gleich auf zweifache Weise von den Kindern erlebt werden konnte.

"Diese Intensität des Filmerlebnisses und der Austausch über das Gesehene, das schafft nur das Kino. Ich freue mich darauf, dass dieses Programm nun tourt und auch an anderen Orten in Hessen viele junge Kinogänger und Kinogängerinnen erreicht", erklärt FBW-Direktorin Bettina Buchler zu ihrem "Herzensprojekt", das durch die Förderung von HessenFilm und Medien mit Unterstützung des Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst ermöglicht wird. Weitere Informationen finden Sie unter www.fbw-filmbewertung.com/mitmachkino.