Produktion

"Wild Republic"-Produzent Eric Bouley wechselt zu UFA Fiction

Mit seiner handwritten Pictures zählte Eric Bouley u.a. zu den Produzenten des MagentaTV-Originals "Wild Republic". Ab dem 1. November arbeitet er für UFA Fiction.

28.10.2021 13:11 • von Jochen Müller
Eric Bouley arbeitet ab November für UFA Fiction (Bild: Isabella Hoffmann)

Eric Bouley, dessen handwritten Pictures u.a. zu den Produzenten des MagentaTV-Originals Wild Republic" zählte, ist ab 1. November als Produzent für UFA Fiction tätig. Wie das Unternehmen heute mitteilt, soll sich Bouley dort neben der Entwicklung und Produktion neuer Film- und Serienformate auf die Arbeit und Förderung von Nachwuchstalenten fokussieren.

UFA-Fiction-Geschäftsführer und -Produzent Benjamin Benedict über den Neuzugang: "Wir freuen uns sehr, eine so spannende Produzentenpersönlichkeit bei der UFA willkommen zu heißen und gemeinsam mit Eric viele erfolgreiche Projekte zu realisieren. Eric besitzt ein großartiges Gespür für besondere Themen und Stoffe, ist stark vernetzt zu vielen kreativen Talenten, vor allem auch im Bereich der young talents, was uns als UFA sehr am Herzen liegt."

Eric Bouley, der nach einem Trainee-Programm bei der heutigen Lailaps Films von 2013 bis 2018 an der Filmakademie Baden-Württemberg Produktion mit dem Schwerpunkt Creative Producing studierte und als VGF-Stependiat am "Hollywood Workshop" der UCLA in Los Angeles teilnahm, über seine neuen Aufgaben: "Außergewöhnliche Geschichten zu erzählen, ist meine größte Leidenschaft und gerade jetzt ist die spannendste und vielfältigste Zeit dafür. Die Möglichkeit, diesem Wunsch unter dem Dach der namhaften UFA mit einem fantastischen Team nachzugehen, erfüllt und ehrt mich gleichermaßen. Ich freue mich, durch die Kombination aus jungen Talenten und erfahrenen Kreativen, besondere und mutige Stoffe zu entwickeln, die das Programm von morgen nachhaltig, divers und für alle gemeinsam erlebbar gestalten."