Produktion

Liam Neeson im "Land of Saints and Sinners"

Der Thriller "In the Land of Saints and Sinners", der im kommenden Frühjahr in Irland gedreht werden soll, führt Liam Neeson wieder mit Regisseur Robert Lorenz zusammen. Das Duo hatte Anfang des Jahres den Spitzenreiter der US-Kinocharts "The Marksman" abgeliefert.

28.10.2021 08:37 • von Jochen Müller
Liam Neeson, hier bei der Verleihung der Goldenen Kamera im Jahr 2018, arbeitet bei seinem neuen Projekt wieder mit Regisseur Robert Lorenz zusammen (Bild: IMAGO / Sven Simon)

Nach einem Drehbuch von Michael McNally und Terry Loane, an das Matthew Feitshans noch einmal Hand angelegt hat, inszeniert Robert Lorenz ab März 2022 in Irland den Thriller "In the Land of Saints and Sinners". Das berichtet "Deadline.com".

In der Hauptrolle spielt Liam Neeson einen Schurken, der sich eigentlich zur Ruhe gesetzt hat. Doch da wird er in ein tödliches Katz-und-Maus-Spiel mit einem Trio auf Rache sinnender Terroristen verwickelt. Eine weitere Rolle soll Ciaran Hinds übernehmen.

Produziert wird "In the Land of Saints and Sinners", der auf dem am 1. November beginnenden American Film Market angeboten werden wird, von Philip Lee, Markus Barmettler, Bonnie Timmermann, Geraldine Hughes und Terry Loane.

Liam Neeson und Robert Lorenz hatten zuletzt bei dem Thriller "The Marksman" zusammengearbeitet, der Anfang des Jahres der erste Neustart des Jahres an der Spitze der US-Kinocharts war (wir berichteten).