Festival

Filmschoolfest Munich wird 40

Das Filmschoolfest Munich hat das Programm für seine 40. Ausgabe im November bekannt gegeben.

27.10.2021 15:26 • von Jochen Müller
Das Filmschoolfest Munich findet in diesem Jahr zum 40. Mal statt (Bild: Filmschoolfest Munich)

46 Kurzfilme aus 26 Ländern nehmen am internationalen Wettbewerb des 40. Filmschoolfest Munich teil, das von 14. bis 20. November in der HFF München stattfindet. Wie die Festivalverantwortlichen heute bekannt gaben, gehören dazu auch drei Kurzfilme, die vor Wochenfrist mit dem Studentenoscar ausgezeichnet wurden: Phumi Morares "When the Sun sets" wurde im Bereich "Narrative/Domestic Film Schools" mit der Goldmedaille, Kristi Hois "No Law, No Heaven" mit der Bronzemedaille ausgezeichnet. Ebenfalls Gold holte Milou Gevers' "Didn't You Stay for Me?" in der Kategorie "Documentary/International Film Schools".

Insgesamt zeigen die Filme, die beim Filmschoolfest Munich in zehn Screenings gezeigt werden, eine große Bandbreite: sie reichen von Filmen, die sich mit der Situation von Kindern und Jugendlichen beschäftigen, wie Borballa Nagys "Land of Glory" über den Alltag in einer ungarischen Schule, bis hin zu Filmen, die Einblicke in das Leben älterer Protagonist*innen bieten wie Max Ovaskas "Debt" über einen Mann, der seine Vergangenheit als Schuldeneintreiber nicht los wird, bis hin zu Filmen, die die Historie thematisieren wie der Animationsfilm "Scum Mutation", in dem Vertreter autoritärer Regime mit jungen Widerständlern aufeinander treffen.

Insgesamt werden auf dem Filmschoolfest Munich Preise im Gesamtwert von 36.500 Euro vergeben, darunter auch der "Wolfgang Längsfeld Award", der in diesem Jahr zum zehnten Mal an den originellsten Film des Festivals geht. Anlässlich dieses kleinen Jubiläums werden im Rahmen eines Specials auch alle bisherigen neun Preisträger gezeigt.

Ergänzt wird das Filmprogramm des Filmschoolfest Munich durch ein umfangreiches Angebot an Workshops und Panels, die sich sowohl an die Studierenden und Professor*innen als auch an das internationale Festivalpublikum richten.

Weitere Informationen unter www.filmschoolfest-munich.de.