Produktion

Cianfrance inszeniert Gosling als "Wolfman"

Ryan Gosling, der gerade mit Barbies Ken die Rolle einer überaus bekannten Figur übernommen hat, treibt mit "Wolfman" ein anderes Projekt mit bekannter Figur voran. Das Update zur Figur aus Universal klassischem Horrorfilmfundus soll Derek Cianfrance inszenieren.

27.10.2021 09:43 • von Heike Angermaier
Derek Cianfrance inszeniert "Wolfman" (Bild: Kurt Krieger)

Ryan Gosling, der gerade erst mit Barbies Ken die Rolle einer überaus bekannten Figur übernommen hat (wir berichteten), treibt mit "Wolfman" ein anderes Projekt mit bekannter Figur voran. Im von Universal geplanten Update zur Figur aus seinem klassischem Horrorfilmfundus ist Bewegung gekommen. Laut "Deadline.com" soll Derek Cianfrance als Regisseur und Drehbuchautor an Bord kommen und den ausgestiegenen ausgewiesenen Horrorfilmspezialisten Leigh Whannell ersetzen.

Eine interessante Kombination: Cianfrance hatte Gosling in seinen hochgelobten Indiedramen Place Beyond the Pines" und Blue Valentine" inszeniert. Mit Jason Blum ist eine Koryphäe im Genre als Produzent mit seiner Blumhouse an Bord, gemeinsam mit Ken Kao und Gosling. Zuletzt hatte Benicio del Toro "Wolfman" 2010 in einer klassisch anmutenden Version gegeben.

Gosling ist als nächstes in The Gray Man" zu sehen. Cianfrance inszenierte zuletzt die Mini-Serie I Know This Much Is True", die Hauptdarsteller Mark Ruffalo einen Golden Globe bescherte.