Produktion

RTL Deutschland plant FC-Bayern-Fiktion

Für seine fiktionale Serie über FC-Bayern-München-Legenden wie Gerd Müller oder Franz Beckenbauer setzt RTL Deutschland auf ein berühmtes deutsches Drehbuch-Team.

25.10.2021 08:34 • von Michael Müller
Bei der Serie soll es nicht um die aktuellen Stars des FC Bayern, sondern um die Legenden von damals gehen (Bild: RTL / FC Bayern Muenchen)

Der Fußballverein FC Bayern München hat aktuell Hochkonjunktur bei deutschen Produzent*innen. In diesen Tagen erscheint auf Amazon Prime Video die sechsteilige Doku-Serie "FC Bayern - Behind the Legend". Da kündigt der Geschäftsführer RTL Television und Co-Geschäftsleiter RTL+, Henning Tewes, an, eine fiktionale TV-Serie über die "späten Gründerjahre des FC Bayern" von 1965 bis 1974 und die damit einhergehende Neuerfindung des Vereins durch den Aufstieg in die 1. Bundesliga zu machen, wie das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" berichtet.

"Es ist einerseits eine klar deutsche Geschichte, aber sie kann um die Welt reisen, weil der FC Bayern ja weltweit populär ist", sagt Tewes. Geplant ist der Dreh für das sechsteilige Format kommendes Frühjahr gemeinsam mit der Produktionsfirma UFA Fiction. Die Serie soll in den 1960er-Jahren aus der Perspektive von damals noch jungen Legenden wie Gerd Müller, Sepp Maier, Franz Beckenbauer, Paul Breitner und Uli Hoeneß erzählt werden.

Grundlage des Formats ist das Sachbuch "Gute Freunde: Die wahre Geschichte des FC Bayern München" von Thomas Hüetlin, was dann auch der Arbeitstitel der Serie ist. Die Drehbücher kommen vom HaRiBo-Team, also Hanno Hackfort, Richard Kropf und Bob Konrad, die zuletzt "Para - Wir sind King" zusammen für TNT Serie resp. WB TV Serie schrieben.

Die FC-Bayern-Serie passt auf jeden Fall gut zu den Ambitionen von RTL Deutschland, mit deutschen Fußballländerspielen, Europa-League-Übertragungen und der Verfilmung von Boris Beckers Leben mit "Der Spieler" den Zuschauer*innen ihren Lieblingssport in unterschiedlicher Form aufzubereiten.

Im Interview mit RND kündigte Tewes auch ein filmisches Reboot der Serie "Balko", ein Comeback von "Alarm für Cobra 11" und den Alpenthriller "Der Grenzgänger" neu an.