Produktion

Medienboard und RTLZwei verkuppeln wieder

Produzent*innen aus der Hauptstadt-Region und Brandenburg sowie der Sender RTLZwei haben im November wieder eine Gelegenheit, sich bei der Matchmaking-Reihe "Berlin Producers to Meet" näher kennenzulernen.

21.10.2021 14:35 • von Michael Müller
Helge Jürgens ist Geschäftsführer der New-Media-Förderung beim Medienboard Berlin-Brandenburg (Bild: Medienboard Berlin-Brandenburg)

Am 16. und 17. November gibt es digital die nächste Runde der Matchmaking-Reihe "Berlin Producers to Meet" für Sender und Produzent*innen von serielle Formaten aus der Hauptstadtregion, die der Sender RTLZwei und das Medienboard Berlin-Brandenburg veranstalten.

"Gesucht werden einzigartige fiktionale und non-fiktionale serielle Formatierungen. Die besten Ideen haben die Chance, eine Entwicklungsförderung zu erhalten und die Projektideen gemeinsam mit RTLZwei und dem Medienboard weiterzuentwickeln", heißt es in der Mitteilung.

Im Fokus des Matchmaking-Prozesses stehen kleine und mittelständische Unternehmen aus Berlin und Brandenburg, die in der Lage sind, sowohl die Entwicklung als auch die Produktion ihrer Serienidee umzusetzen. Bewerbungsschluss ist der 5. November. Weitere Informationen gibt es auf der Seite des Medienboard.

RTLZwei ist seit 2019 Senderpartner der New-Media-Förderung des Medienboard. Unter den bisher geförderten Projekten ist unter anderem die Young-Fiction-Serie "Wir sind jetzt" sowie das Factual-Entertainment-Format "Endlich Klartext!" zur Bundestagswahl 2021 entstanden.

Der Geschäftsführer, New-Media-Förderung Medienboard, Helge Jürgens, kommentiert: "Es ist wieder soweit! Unsere Matchmaking-Veranstaltung 'Berlin Producers to Meet' geht in eine neue Runde mit unserem Senderpartner RTLZwei. Es ist jedes Mal eine große Freude, Sender und Produzent*innen der Hauptstadtregion zusammenzubringen. Die Entdeckung origineller Formate und der Austausch kreativer Köpfe steht am 16. und 17. November im Vordergrund. Ich freue mich darauf!"

Der Bereichsleiter Programm RTLZwei, Tom Zwiessler, sagt: "Wir sind immer auf der Suche nach außergewöhnlichen Programmideen und lassen uns von Talenten begeistern, die sich und uns herausfordern. RTLZwei bietet kreative Freiräume in vielen Genres - von modernem Factual Entertainment, über Fiction bis zu aufmerksamkeitsstarken Reportagen und Dokumentationen. Wir freuen uns auf den Austausch mit anderen TV-Begeisterten bei 'Berlin Producers to Meet' und danken dem Medienboard Berlin-Brandenburg für diese Gelegenheit."