Kino

Kinocharts Deutschland KW 41 online

Am vergangenen Wochenende sind in den deutschen Kinos knapp 1,5 Mio. Tickets gelöst worden. Auf welche Filme sie sich verteilen, lesen Sie ab sofort bei blickpunktfilm.de.

19.10.2021 15:45 • von Jochen Müller
Auf dem Weg zur Vier-Mio.-Besucher-Marke in den deutschen Kinos: "Keine Zeit zu sterben" (Bild: Universal)

Mit 711.000 Besuchern und einem Einspiel von knapp acht Mio. Euro konnte Keine Zeit zu sterben" Platz eins der deutschen Kinocharts am vergangenen Wochenende souverän verteidigen. Der 25. Bond, der sich am vergangenen Donnerstag einen Bogey in Gold für drei Mio. Besucher innerhalb von 30 Tagen gesichert hatte, steht damit nach seinem dritten Wochenende in den deutschen Kinos bei gut 3,6 Mio. Besuchern und einem Einspiel von knapp 40 Mio. Euro.

Platz zwei der deutschen Kinocharts belegte der erfolgreichste Neustart des Wochenendes, Gregor Schnitzlers Bestsellerverfilmung Die Schule der magischen Tiere", die es inklusive ihrer herausragenden Previewzahlen auf 246.000 Besucher und ein Einspiel von 1,75 Mio. Euro kam. Nur mehr fünfstellige Besucherzahlen schrieb Denis Villeneuves Dune" (96.000 Besucher, 983.000 Euro / gesamt: 1,4 Mio. Besucher, knapp 15 Mio. Euro) auf der Drei.

Mit dem Sequel Boss Baby - Schluss mit Kindergarten" (knapp 85.000 Besucher, 664.000 Euro) und Florian Gallenbergers Es ist nur eine Phase, Hase" (41.000 Besucher, 378.000 Euro / inkl. Previews: 63.000 Besucher; 530.000 Euro) komplettieren zwei weitere Neustarts die Top Fünf der deutschen Kinocharts.

Ebenfalls an ihrem Startwochenende in die Top Ten schafften es Ridley Scotts The Last Duel" (20.000 Besucher, 210.000 Euro) auf der Sieben und der Actioner The Ice Road" (18.000 Besucher, 167.000 Euro / inkl. Previews: 34.000 Besucher, 260.000 Euro) auf der Neun.

Insgesamt wurden in den deutschen Kinos am vergangenen Wochenende knapp 1,5 Mio. Tickets gelöst; das Einspiel lag bei knapp 14 Mio. Euro.

Die deutschen Kinocharts nach Umsatz

Die deutschen Kinocharts nach Besuchern