Kino

Kinocharts Österreich: Bald ist Zeit für die fünfte Million

"Keine Zeit zu sterben" konnte Platz eins der österreichischen Kinocharts am vergangenen Wochenende souverän verteidigen und steht insgesamt knapp vor der Fünf-Mio.-Euro-Marke.

19.10.2021 14:10 • von Jochen Müller
"Keine Zeit zu sterben" hat in Österreich schon fast fünf Mio. Euro eingespielt (Bild: Universal)

Mit einem Einspiel von 789.000 Euro hat Keine Zeit zu sterben" Platz eins der österreichischen Kinocharts am vergangenen Wochenende souverän verteidigt und steht insgesamt bei knapp 4,9 Mio. Euro. Die Plätze zwei und drei belegten mit der Bestsellerverfilmung Die Schule der magischen Tiere" (170.000 Euro; inkl. Previews: 228.000 Euro) und dem Animationssequel Boss Baby - Schluss mit Kindergarten" (108.000 Euro; inkl. Previews: 116.000 Euro) zwei Neustarts, die auch als letzte Titel in den österreichischen Kinocharts noch ein sechsstelliges Einspiel erzielen konnten.

Komplettiert wird die Top Fünf der österreichischen Kinocharts von Dune" (89.000 Euro; gesamt: 1,76 Mio. Euro) und dem ebenfalls neu gestarteten Actioner The Ice Road" (45.000 Euro; inkl. Previews: 52.000 Euro).

DIE WEITEREN NEUSTARTS IN DEN TOP 25

Ridley Scotts The Last Duel" (38.000 Euro; inkl. Previews: 43.000 Euro) verfehlte die Top Fünf auf der Sechs nur knapp, Florian Gallenbergers Es ist nur eine Phase, Hase" (24.000 Euro; inkl. Previews: 30.000 Euro) landete auf Platz acht auch noch in der Top Ten. Katja von Garniers Fly" (10.000 Euro; inkl. Previews: 11.000 Euro) belegte an seinem Startwochenende in Österreich Platz 17, Gabriele Muccinos Auf alles, was uns glücklich macht" (6.500 Euro; inkl. Previews: 15.000 Euro) landete auf der 21.

Die Top der österreichischen Kinocharts