Festival

Franz Rogowski für schauspielerische Leistung in "Luzifer" geehrt

Peter Brunners "Luzifer", der in Locarno Weltpremiere feierte, hat nach dem Hauptdarsteller-Preis für Franz Rogowski beim Fantastic Fest im texanischen Austin nun im Hauptwettbewerb des 54.Sitges International Filmfestivals zwei weitere Preise gewonnen. Einer davon ging wieder an Franz Rogowski.

18.10.2021 19:23 • von Barbara Schuster
Franz Rogowski in "Luzifer" (Bild: Ulrich Seidl Filmproduktion)

Peter Brunners "Luzifer", der in Locarno Weltpremiere feierte, hat nach dem Hauptdarsteller-Preis für Franz Rogowski beim Fantastic Fest im texanischen Austin nun im Hauptwettbewerb des 54.Sitges Festival Internacional de Cinema Fantàstic zwei weitere Preise gewonnen: Beides Mal wurden die darstellerischen Leistungen gewürdigt, zum einen von Susanne Jensen als beste Schauspielerin, zum anderen von Franz Rogowski als bester Darsteller. Der Beste-Darstellerpreis ging allerdings ex aequo an Caleb Landry Jones für seine bereits in Cannes gewürdigte Leistung in "Nitram". Mit Caleb Landry Jones hatte Brunner bereits in "To the Night" zusammengearbeitet, und wird es in seinem nächsten Projekt wieder tun, wie er im Interview mit Blickpunkt:Film verriet.