Produktion

Mel Gibson wird zum Retter

In seinem nächsten Film, dessen Dreharbeiten bereits am 1. November in New Mexico beginnen, muss Mel Gibson einen jungen Mann von einem Stuhl befreien, unter dem sich eine Bombe befindet.

18.10.2021 15:24 • von Jochen Müller
Mel Gibson (Bild: IMAGO/APress)

Ab 1. November wird Mel Gibson in New Mexico für den Thriller "Hot Seat" vor der Kamera stehen, den James Cullen Bressack inszenieren wird.

Erzählt wird die Geschichte eines ehemaligen Hackers, den ein geheimnisvoller Fremder dazu zwingt, sich in Großbanken einzuhacken. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, hat er eine Bombe unter dem Stuhl des Mannes befestigt. Mel Gibson soll einen Mann spielen, der in das Gebäude, in dem der Ex-Hacker sitzt, eindringt, um diesen aus seiner misslichen Lage zu befreien.

Produziert wird "Hot Seat" von Bressack, Randall Emmett und George Furla. Emmett und Furla freuen sich schon auf die neuerliche Zusammenarbeit mit Mel Gibson: "Das ist unser dritter Film mit Mel und wir könnten gar nicht glücklicher sein, die Zusammenarbeit mit diesem ikonischen und außergewöhnlichen Künstler fortzusetzen."