Kino

Wolfgang Schmidt-Dahlberg verstorben

Die Branche trauert um ein Urgestein: Wolfgang Schmidt-Dahlberg, der bis ins hohe Alter hinein mit einem eigenen Verleih tätig war, ist im Alter von 91 Jahren verstorben.

16.10.2021 13:10 • von Marc Mensch
Wolfgang Schmidt-Dahlberg wurde 91 Jahre alt (Bild: Rekord-Film Vertriebs GmbH)

Er kannte das Filmgeschäft in- und auswendig - und das von beiden Seiten. Denn Wolfgang Schmidt-Dahlberg, der nun im Alter von 91 Jahren verstorben ist, war in seinem über 70 Jahre währenden Berufsleben sowohl als Verleihangestellter, später sogar als Verleihinhaber, wie auch zwischenzeitlich als Kinomacher tätig. Vermutlich gerade deswegen war Schmidt-Dahlberg nie um klare Worte verlegen, auch und gerade dann wenn es um das Thema Verleihkonditionen ging.

Sein letztes Unterfangen, die eigene Rekord-Film Vertriebs GmbH, hatte er erst mit 65 Jahren gegründet - und fast ein Vierteljahrhundert geführt. Erst am 30. April 2019 zog er sich zu seinem 89. Geburtstag aus dem aktiven Berufsleben zurück - "aus gesundheitlichen und Altersgründen", wie er damals sagte - den Enthusiasmus für die Branche hatte er stets behalten. Enthusiasmus, wie er ihn anlässlich der Schließung seines Unternehmens auch der heutigen Generation wünschte, verbunden mit "Stärke, um das Kino lebendig zu halten, mit dem Geist der Branche für 'gut Licht, gut Ton und volle Kassen'", so Dahlberg. Sein Vermächtnis bleibt nicht zuletzt der Einsatz gerade auch für ungewöhnliche Independent-Produktionen junger Filmemacher.