Produktion

Sean Penn gründet Produktionsfirma

Zusammen mit John Ira Palmer und John Wildermuth hat Sean Penn die Produktionsfirma Projected Picture Works gegründet. Das erste Projekt steht auch schon fest.

15.10.2021 13:43 • von Jochen Müller
Sean Penn, hier beim Photocall zu "Flag Day" in Cannes, hat eine eigene Produktionsfirme gegründet (Bild: IMAGO / Matrix)

Nach ihrer Zusammenarbeit bei Sean Penns Flag Day", der Cannes seine Premiere feierte, haben Penn, John Ira Palmer und John Wildermuth den Indie-Produzenten Projected Picture Works gegründet.

Wie "Deadline.com" berichtet, will das neue Unternehmen bei Filmen und Serien mit etablierten, aber auch aufstrebenden Filmemachern und Schauspieler*innen zusammenarbeiten und dabei originäre, bedeutsame und filmisch gut umsetzbare Geschichten erzählen.

Das erste Projekt des neuen Unternehmens steht dem Bericht zufolge auch schon fest. Zusammen mit Sculptor Media und Force Majeure wird Projected Picture Works Jean-Stéphane Sauvaires "Black Flies" produzieren, für den Penn zusammen mit Tye Sheridan vor der Kamera stehen wird (wir berichteten).