TV

Das Mediengründerzentrum NRW wird 15 Jahre alt

Seit 2006 berät das MGZ NRW junge UnternehmerInnen, hilft bei der Vernetzung und organisiert Veranstaltungen. Unter anderem hatte man in der Zeit die btf - bildungtonfabrik oder the Good Evil unterstützt.

15.10.2021 12:03 • von Valentin Masszi
- (Bild: Mediengründerzentrum NRW)

Das Mediengründerzentrum NRW feiert 15-jähriges Jubiläum. Ab Start 2006 hatte man GründerInnen in unterschiedlichsten Bereichen unterstützt. So stellte und stellt das MGZ NRW Beratung, Coaching, Networking-Hilfe, ein Stipendium und mehr bereit, um zum Unternehmenserfolg beizutragen. Die Bilanz kann sich sehen lassen: Von 180 Firmen, die das MGZ unterstützt hat, sind etwa 90 Prozent noch immer in der Medienbranche aktiv. Unter ihnen befinden sich beispielsweise das Indie-Studio the Good Evil oder die btf - bildundtonfabrik.

Geschäftsführer Rainer Weiland sagt dazu: "Das Mediengründerzentrum NRW hat sich seit 2006 zu einer festen Institution für die Förderung junger Unternehmer:innen und zu einer Zukunftswerkstatt für den Medienstandort NRW entwickelt." Weiter sagt er: "90 Prozent unserer Alumni etablieren sich erfolgreich im Markt, gewinnen Deutsche Fernsehpreise, Grimme-Preise, Entwicklerpreise und Europäische Filmpreise."

Die Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW und Vorsitzende der Gesellschafterversammlung des Mediengründerzentrum Petra Müller gratuliert: "Im Namen der Gesellschafter Film- und Medienstiftung NRW und der Stadt Köln gratuliere ich dem Mediengründerzentrum NRW zum Jubiläum und danke allen, die dem MGZ und seinen Stipendiat:innen in den vergangenen 15 Jahren zur Seite gestanden haben - dem Land Nordrhein-Westfalen, allen Partnern und Sponsoren und allen voran dem engagierten Team im Mediengründerzentrum NRW. Einige der spannendsten und erfolgreichsten jungen Medienunternehmen aus NRW haben das MGZ durchlaufen. Das Zusammenspiel von Ausbildung, Gründerzentrum und Förderung macht das MGZ zu einem Erfolgsfaktor der Standortentwicklung des Film- und Medienlandes."