TV

Einschaltquoten: Fünf Millionen Verbrecherjäger

Das ZDF-Format "Aktenzeichen XY...ungelöst" lag gestern bei etwas mehr als fünf Mio. Zuschauern und konnte auch bei den 14- bis 49-Jährigen punkten.

14.10.2021 09:34 • von Jochen Müller
Seit Jahrzehnten ein Zuschauermagnet im ZDF: "Aktenzeichen XY...ungelöst" (Bild: ZDF)

5,01 Mio. Zuschauer (MA: 18,1 Prozent) sahen die gestrige Ausgabe von "Aktenzeichen XY...ungelöst" im ZDF. Auf exakt eine Mio. Zuschauer weniger war Jan Fehses von der TV60Filmproduktion produziertes Drama Geliefert" (4,01 Mio. Zuschauer / MA: 14,4 Prozent) im Ersten nach der "Tagesschau" (5,15 Mio. Zuschauer / MA: 18,8 Prozent) gekommen.

Die Nummer eins der gestrigen Primetime bei den 14- bis 49-Jährigen war ebenfalls "Aktenzeichen XY...ungelöst", das mit einem Marktanteil von 14,4 Prozent knapp vor dem RTL-Format "Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promi-Paare" (14,1 Prozent) lag. Um knapp einen Prozentpunkt unter ihrem Vorwochenwert lag gestern die Sat1-Kochshow "The Taste", die mit zehn Prozent gerade noch einen zweistelligen 14/49-Marktanteil erzielte.

Auf neun Prozent in dieser Zielgruppe kam der Ars-Mittwochsfilm "Geliefert" und lag damit vor zwei Folgen der ProSieben-Sitcom Young Sheldon" (7,3 bzw. 6,4 Prozent). Die RTLZWEI-Doku-Soap "Mensch Retter - Jede Sekunde zählt" kam gestern bei den 14- bis 49-Jährigen auf einen Marktanteil von 5,4 Prozent und lag damit leicht unter ihrem Vorwochenwert. Knapp dahinter lag gestern Kabel eins, wo die Tom-Clancy-Verfilmung "Der Anschlag" (5,2 Prozent). Vox bestritt den Abend erneut komplett mit der Crimeserie Bones - Die Knochenjägerin", die in der Primetime unter der Fünf-Prozent-Marke bei den 14- bis 49-Jährigen lag.