Kino

Cinemaxx feiert Einmaligkeit des Kinoerlebnisses

Mit dem Motto "Jetzt ist Film" hat Cinemaxx in Zusammenarbeit mit der Hamburger Agentur Track eine weltweite Kampagne der Konzernmutter Vue International nun auch für Deutschland adaptiert. Kernstück ist ein von Ridley Scotts Sohn Jake inszenierter Spot.

12.10.2021 15:25 • von Marc Mensch
"Jetzt ist Film" heißt es ab sofort bei Cinemaxx (Bild: Cinemaxx)

"Get Lost In Great Stories" heißt es bereits seit Januar 2020 in den britischen Kinos von Vue. Nun wurde die Kampagne von Vue-Tochter Cinemaxx in Zusammenarbeit mit der Hamburger Werbe- und Kommunikationsagentur Track auch für den deutschen Markt adaptiert. Der Spot wurde dabei nicht etwa nur übersetzt, sondern Track entwickelte ganz eigene aussagekräftige Claims, die die Einzigartigkeit des Kinoerlebnisses vermitteln. Unter dem Leitmotiv "Jetzt ist Film" vermitteln Statements wie "Jetzt ist Singletasking", "Jetzt ist kein Klicken, kein Swipen oder Liken" oder "Jetzt ist Anti-Alltag", dass es schlicht des richtigen Rahmens bedarf, um voll in großartige Geschichten eintauchen zu können: des Kinos.

Kern der Kampagne ist ein zweiminütiger Spot, den Ridley Scotts Sohn Jake Scott inszeniert hat und der Filmfans rund drei Dutzend sogenannte "Easter Eggs", also Bezüge zu großen Kinohighlights, entdecken lässt - darunter natürlich auch einen Cameo-Auftritt von Ridley Scott selbst. Den Spot sehen Sie hier.

Parallel zu dieser Dachkampagne zeichnet Track auch für eine parallel laufende Recliner-Kampagne verantwortlich, in deren Rahmen man zum Start von Keine Zeit zu sterben" die ersten passenden Motive veröffentlicht hat: "Mit der Lizenz zum Liegen" und "So viele Funktionen, da wäre selbst Q begeistert".

Die Ausstaffierung der Standorte mit elektrisch verstellbaren Reclinern steht im Zentrum einer Modernisierungsoffensive bei Cinemaxx. Zuletzt wurden die Standorte Bielefeld, Hamburg-Harburg, Hamburg-Wandsbek, Heilbronn, Krefeld, Stuttgart-Liederhalle und Sindelfingen entsprechend umgebaut, aktuell laufen die Arbeiten in den Cinemaxx-Kinos in Kiel und Freiburg.

Cinemaxx-Geschäftsführer Frank Thomsen erklärt zur Kampagne: "Der fulminante Start von 'James Bond 007: Keine Zeit zu sterben' zeigt eindrucksvoll die Relevanz von Kino. Wir bei Cinemaxx bieten unseren Gästen jedoch mehr: Wir präsentieren nicht nur die neuesten Filmhighlights, sondern stehen für echtes Entertainment. Wir investieren konsequent in das Kinoerlebnis. So haben wir in den letzten Monaten ein Viertel unserer Kinos mit individuell verstellbaren Liegesitzen ausgestattet. Weitere Kinos werden derzeit umgebaut. 'Jetzt ist Film' setzt unsere Philosophie emotional in Szene."

Und Reza Ramezani, Chief Creative Officer bei Track ergänzt: "'Jetzt ist Film' macht eindrucksvoll klar, was die Magie der großen Leinwand und der Anspruch von Cinemaxx ist! Wir freuen uns daher sehr, dass Cinemaxx die lokale Adaption der weltweiten Brandkampagne in unsere Hände gelegt hat und wir on top mit der eigens entwickelten Recliner-Kampagne unsere Zusammenarbeit gestartet haben."

Die Kampagne "Jetzt ist Film" ist in den Kinos vor Ort, Online und auf OOH-Großflächen zu sehen.