Kino

Foto des Tages: "Belfast" begeistert in Hamburg

Gestern Abend hat Regisseur und Drehbuchautor Kenneth Branagh seinen wohl persönlichsten Film bislang, "Belfast", beim Filmfest Hamburg präsentiert. Wie schon das Publikum in Toronto und Telluride zeigte sich auch dieses Publikum begeistert von "Belfast", der autobiografisch inspirierten Geschichte seiner Kindheit. Mit großem Beifall stand Kenneth Branagh dem Publikum im voll besetzten Passage-Kino Rede und Antwort. Universal Pictures startet den Film am 24. Februar 2022. Das Foto zeigt (v.l.n.r.): Michael Kampf (Universal Pictures), Kenneth Branagh und Filmfest-Leiter Albert Wiederspiel. Foto: André Mischke (PR-Veröffentlichung)

07.10.2021 07:29 • von Jochen Müller
Bei der Premiere von "Belfast" auf dem Filmfest Hamburg (v.l.n.r.): Michael Kampf (Universal Pictures), Kenneth Branagh und Filmfest-Leiter Albert Wiederspiel (Filmfest Hamburg) (Bild: André Mischke)

Gestern Abend hat Regisseur und Drehbuchautor Kenneth Branagh seinen wohl persönlichsten Film bislang, Belfast", beim Filmfest Hamburg präsentiert. Wie schon das Publikum in Toronto und Telluride zeigte sich auch dieses Publikum begeistert von "Belfast", der autobiografisch inspirierten Geschichte seiner Kindheit. Mit großem Beifall stand Kenneth Branagh dem Publikum im voll besetzten Passage-Kino Rede und Antwort. Universal Pictures startet den Film am 24. Februar 2022. Das Foto zeigt (v.l.n.r.): Michael Kampf (Universal Pictures), Kenneth Branagh und Filmfest-Leiter Albert Wiederspiel. Foto: André Mischke (PR-Veröffentlichung)