Produktion

Oscar-Gewinner mit neuem Film

Alejandro González Iñárritu hat seinen ersten Film seit seinem Oscar-prämierten "The Revenant - Der Rückkehrer" in Mexiko City abgedreht.

24.09.2021 14:26 • von Heike Angermaier
Alejandro Inarritu hat "Bardo" abgedreht (Bild: Kurt Krieger)

Der zweifache Regie-Oscar-Gewinner Alejandro González Iñárritu hat seinen ersten Film seit The Revenant - Der Rückkehrer" in Mexiko City abgedreht. Den als nostalgische Komödie beschriebenen "Bardo" um einen Journalisten und Dokumentarfilmemacher, der sich an einem Wendepunkt in seinem Leben befindet und in seine Heimat Mexiko zurückkehrt, produzierte er auch und schrieb das Drehbuch mit Nicolás Giacobone. Daniel Gimenez Cacho aus Guillermo del Toros "Cronos" und Griselda Siciliani standen in den Hauptrollen vor der Kamera von Darius Khondji. Eugenio Caballero, für "Pans Labyrinth" Oscar-prämiert, verantwortete das Produktionsdesign, Anna Terrazas das Kostümdesign. Sie arbeitete mit Caballero an Alfonso Cuarons "Roma".

Nach seinem Debüt mit Amores Perros" war Inarritu vor allem außerhalb Mexikos tätig. Außer für "The Revenat" gewann er auch für Birdman" den Regie-Oscar und dazu einen Oscar fürs Drehbuch gemeinsam mit Giacobone.