TV

Romantische Degeto-Komödie mit Suckow/Rott

Die Wege des Herrn sind manchmal unergründlich und führen in der u.a. in einem Kloster angesiedelten Polyphon-Pictures-Produktion "Da hilft nur beten!" zwei von Kristin Suckow und David Rott gespielte sehr unterschiedlich Wesen zusammen.

23.09.2021 14:22 • von Frank Heine
Kristin Suckow und David Rott als Ordensschwester und Werbefuzzi (Bild: ARD Degeto/Thomas Neumeier )

Ein erfolgreicher Werbemanager, dem nicht Weltliches fremd ist und eine junge Ordensschwester geraten in der frisch abgedrehten Degeto-Komödie "Da hilft nur beten" (AT) aufeinander. Präziser formuliert, der Werbemann fährt, durchs Skypen abgelenkt, die Tochter Gottes an. Dadurch landet er in ihrem Kloster, ein Aufenthalt der beide dazu animiert, über ihre Lebenssituation nachzudenken.

Kristin Suckow und David Rott spielen die Hauptrollen. Regie führte Michael Rowitz nach einem Drehbuch von Xaõ Seffcheque. Die Bildgestaltung übernahm Karl Kürten. In weiteren Rollen wirkten Christine Schorn, Sinje Irslinger, Anja Karmanski, Tina Seydel und Wolfram Grandezka mit.

Produziert wurde die für den "Endlich Freitag"-Sendeplatz der ARD-Tochter vorgesehene Komödie von Polyphon Pictures, als Produzentin ist Sabine Tettenborn, als Redakteurin Diane Wurzschmitt verantwortlich.

Gedreht wurde vom 25. August bis zum 22. September in Heimbach, Neuwied, Koblenz, Linz am Rhein und Umgebung.