Kino

Kinocharts Frankreich: "Dune" gelingt zweitbester Start der Pandemie

"Dune" ging in den französischen Kinos furios mit 812.610 Besucher*innen an den Start. Damit blieb das Epos nur hinter dem Startrekordhalter in der Pandemie, "Fast & Furious 9", zurück.

21.09.2021 13:32 • von Heike Angermaier
"Dune" startet mächtig (Bild: Warner)

Dune" ging in den französischen Kinos furios mit 812.610 Besucher*innen aus 892 Locations an den Start. Damit blieb das Epos hinter dem Startrekordhalter in der Pandemie, Fast & Furious 9", zurück, toppte aber das Startergebnis von Black Widow", dem der bisher zweitbeste Start in der Pandemie gelang. "FF9" war in deutlich weniger Locations als "Dune" auf 982.000 Mio. Besucher*innen am Startwochenende gekommen. Gesamt haben bereits fast 880.000 Kinogänger*innen Tickets für Denis Villeneuves Neuadaption von Frank Herberts Klassiker gelöst.

Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings" landete an seinem dritten Wochenende mit 172.647 Besucher*innen auf zwei und war damit dem stärksten Neuling aus der Vorwoche nur minimal voraus. Black Box - Gefährliche Wahrheit" belegte mit 172.048 Besucher*innen Rang drei vor dem Polizeithriller des gleichen Studios Studiocanal, BAC Nord", der am fünften Wochenende über 160.000 Zuschauer*innen mobilisierte.

Dahinter melden sich zwei neue französische Komödien, Nicolas Cuches in 437 Locations gestartete Meine schrecklich verwöhnte Familie" mit über 115.000 Zuschauer*innen und "L' origine du monde" von und mit Laurent Lafitte, der in 490 Locations 85.442 Besucher*innen erreichte und deutlich schwächer anlief.

Die französische Top 15