Produktion

MOIN im Gefängnis

Multitalent Kida Khodr Ramadan arbeitet an einer im Gefängnis spielenden Serie, die Pantaleon Films produziert. "Santa Fu" ist eines der Projekte, die die Hamburger Filmförderung MOIN in der Produktion unterstützt.

20.09.2021 13:53 • von Heike Angermaier
Kida Khodr Ramadan inszeniert "Santa Fu" (Bild: TNT Serie)

Multitalent Kida Khodr Ramadan arbeitet an einer im Gefängnis spielenden Serie, die Pantaleon Films produziert. "Santa Fu" ist eines der Projekte, die die Hamburger Filmförderung MOIN in der Produktion unterstützt. Im Zentrum steht ein 19-jähriges Fußballtalent, das in einen Raubüberfall verwickelt wird und während der Haft zum Profigangster wird. Santa Fu wird das in Fuhlsbüttel angesiedelte Gefägnis genannt, in dem es eine Fußballmannschaft gibt, die in der Regionalliga spielt. Juri Steinburg schrieb das Drehbuch nach einer Idee von Katja Eichinger. Frederick Lau, Wotan Wilke Möhring, Detlev Buck und Peter Lohmeyer haben Rollen übernommen. Ramadan inszeniert. Gedreht wird mit 450.000 Euro Unterstützung in Hamburg.

MOIN fördert nach den neuesten Entscheidungen des High-End-Gremiums außerdem den dänischen Historienfilm "The King's Land", in dem Nikolaj Arcel Mads Mikkelsen inszeniert wie zuvor schon in "Der König und sein Leibarzt". Mikkelsen spielt wie in dem Historienfilm von 2012 eine deutsche Figur, hier einen Soldaten, der auf Geheiß des dänischen Königs Jütland erschließen soll. Anders Thomas Jensen schrieb das Drehbuch mit Arcel. Zentropa erhält 150.000 Euro.

In der Drehbuchentwicklung gefördert wird das Serienprojekt "Ba'al" von Jesper Petze und Lasse Koch und Odeon Fiction über junge Leute aus dem Westen, die in Syrien gekämpft haben, in der Projektentwicklung ein Biopic über den Autor von "Nachts schlafen die Ratten doch" Wolfgang Borchert, das Tamtam Film mit Autor Marco Wiersch plant.

Das Gremium Nordbuster entschied im September zwei Komödienstoffe, die in der Entertainmentbranche spielen, zu unterstützen. Ellen Holthaus schreibt das Drehbuch zu "Yasss Queen" um eine Schlagersängerin, die sich als lesbisch outet. Mäksmy Films produziert. Nicolas Stille schreibt für Riva Film "Frankie & Sue" um die Entführung eines Schauspielers, durch einen Reporter und ein ehemaliges Model.