Kino

Kinocharts USA: Kung Fu Pandemierekord

Marvel sorgt weiter für eine Hausse in den US-Kinos: "Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings" war mit dem zweitbesten dritten Wochenende eines Films im September erneut die überzeugende Nummer eins. Und wird in Kürze der erfolgreichste Titel der Ära Corona sein.

19.09.2021 18:12 • von Thomas Schultze
Wird "Shang-Chi" die 200-Mio.-Dollar-Marke knacken? (Bild: Disney)

Marvel sorgt weiter für eine Hausse in den US-Kinos: Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings" war mit dem zweitbesten dritten Wochenende eines Films im September erneut die überzeugende Nummer eins. Der Film spielte 21,7 Mio. Dollar am Wochenende ein und schraubte sein Gesamteinspiel auf bereits 176,9 Mio. Dollar. Jetzt fehlen nur noch fünf Mio. Dollar Boxoffice, dann zieht der Marvel-Film von Destin Daniel Cretton vorbei an Black Widow" und ist dann der erfolgreichste Titel am US-Boxoffice in der Covid-Ära.

Platz zwei ging an erneut an Free Guy", der am sechsten Wochenende bei einem Einspiel von 5,2 Mio. Dollar nur zehn Prozent abbaut und gesamt bereits einen Umsatz von 108,6 Mio. Dollar. Erst auf Platz drei startet der neue Film des nunmehr 91-jährigen Clint Eastwood. Cry Macho" kann nicht anknüpfen an den Erfolg von "The Mule" und startet lediglich mit 4,5 Mio. Dollar Boxoffice. Candyman" holt sich an Wochenende vier 3,5 Mio. Dollar und hat gesamt die 50-Mio.-Dollar-Umsatzmarke passiert. Die Top fünf beschließt Malignant" mit 2,7 Mio. Dollar. Gesamt hat der Schocker von James Wan gerade einmal 9,8 Mio. Dollar eingespielt.