Kino

FFA fördert Kinomaßnahmen mit 1,1 Mio. Euro

Die FFA förderte in ihrer jüngsten Sitzung der Kinokommission 26 Modernisierungsmaßnahmen mit Beträgen zwischen 3500 und 200.000 Euro und zwei Neuerrichtungen. Insgesamt schüttet die Förderanstalt 1,1 Millionen Euro aus.

15.09.2021 12:07 • von Barbara Schuster
Die FFA-Kinokommission tagte (Bild: FFA)

DieFFAförderte in ihrer jüngsten Sitzung der Kinokommission 26 Modernisierungsmaßnahmen mit Beträgen zwischen 3500 und 200.000 Euro und zwei Neuerrichtungen. Insgesamt schüttet die Förderanstalt für 30 Projekte 1,1 Millionen Euro aus. Bei den beiden Neuerrichtungen handelt es sich um das Ein-Saal-Kino Paradies in Erlangen der Lamm-Lichtspiele GmbH und um das Sommerkino am Schloss Charlottenburg Open Air in Berlin, das die Yorck-Kino GmbH durchführt. Mit Hilfe der FFA werden auch zwei Wiedereröffnungen ermöglicht, die des Central in Rottweil und des Regina in Ellwangen. . Beide Häuser mussten 2020 schließen. Auch die Aufführung von Kurzfilmen als Vorfilme oder als Kurzfilmprogramme erhielten FFA-Förderung. Die Förderentscheidungen sind hier in der Übersicht abzurufen.