Kino

Führungswechsel bei Paramount Pictures bestätigt

ViacomCBS hat die Ernennung von Nickelodeon-Chef Brain Robbins zum neuen Paramount Pictures-CEO offiziell bestätigt und gleichzeitig die Aufteilung des Studios in separate Film- und TV-Produktionseinheiten angekündigt.

14.09.2021 11:42 • von Jörg Rumbucher

Die bereits am 10. September publik gewordene Führungswechsel bei Paramount Pictures wurde jetzt von Muttergesellschaft ViacomCBS auch offiziell bekannt gegeben. Demnach übergibt Jim Gianopulos, Chairman und CEO von Paramount Pictures, die Leitung an Brian Robbins, der zum President und CEO ernannt wurde. Robbins bleibt zugleich Leiter von Nickelodeon. Gianopulos soll bis Ende des Jahres in beratender Funktion bei Paramount tätig bleiben, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten.

Darüber hinaus wird Robbins die Aufsicht über die für Paramount+ produzierten Filme übernehmen und weiterhin für die Kinder- und Familieninhalte des Streaming-Dienstes weltweit verantwortlich sein.

Außerdem sieht die neue Struktur vor, dass Paramount Television Studios Bestandteil der Premium Network Group unter der Leitung von David Nevins, Chairman und CEO Showtime Networks, wird. Auf diese Weise sollen gescriptete Premium-Inhalte beider Abteilungen zusammengeführt werden.

Nicole Clemens wird Paramount Television Studios weiterhin in ihrer Funktion als President leiten und direkt an Nevins berichten.

"Paramount ist eines der Kronjuwelen von ViacomCBS und liefert seit mehr als einem Jahrhundert einige der kultigsten Momente der Unterhaltung. Die heutigen Schritte werden auf der starken Dynamik von Paramount aufbauen und sicherstellen, dass das Unternehmen weiterhin ein großes Publikum anspricht und gleichzeitig die sich verändernden Geschmäcker und Gewohnheiten der Zuschauer berücksichtigt", erklärte Bob Bakish, Präsident und CEO von ViacomCBS.

Zu Ernennung von Robbins sagte Bakish: "Brian ist ein leidenschaftlicher Geschichtenerzähler, der einen ganzheitlichen Blick auf das Entertainment-Ökosystem wirft. Er ist ein Experte für den Aufbau von globalen Powerhouse-Franchises, indem er sich die einzigartigen Stärken neuer und etablierter Plattformen zunutze macht - einschließlich Kinoveröffentlichungen, Streaming, linearem Fernsehen, Konsumer-Produkten und mehr. Mit Brian, der seine umfangreichen Erfahrungen im Bereich Animation und Live-Action einbringt, und David, der die Paramount Television Studios leitet, werden wir auf dem unglaublichen Erbe von Paramount aufbauen und einen neuen Weg für das Studio einschlagen."

Brain Robbins wiederum erklärte über seinen Vorgänger Gianopulos: "Jim ist nichts weniger als eine Legende in diesem Geschäft, und ich bin ihm demütig und dankbar für seine jahrelange Mentorschaft und Freundschaft während unserer gemeinsamen Zeit."

Den Paramount-Führungswechsel hatte BF bereits am vergangenen Freitag kommentiert.