Produktion

Oyelowo wird Marshal

David Oyelowo, der mit seiner Frau Jessica kürzlich erst einen Deal mit Disney geschlossen hat, hat nun mit ViacomCBS auch einen Partner für Serien gefunden. Eine Miniserie über den ersten schwarzen Marshal Bass Reeves ist das erste Projekt. Western-Spezialist Taylor Sheridan unterstützt.

10.09.2021 09:39 • von Heike Angermaier
David Oyelowo spielt Bass Reeves und schließt einen Seriendeal (Bild: Imago/Zuma)

David Oyelowo, der mit der gemeinsamen Firma mit seiner Frau Jessica Oyelowo erst kürzlich einen Deal mit Disney geschlossen hat, hat nun auch einen festen Partner für Serienprojekte gefunden bei ViacomCBS und MTV Entertainment Studios. Das erste Projekt wird die Miniserie um den ersten schwarzen Marshal Bass Reeves sein, die die Oyelowos gemeinsam mit Taylor Sheridan entwickeln, der damit einen weiteren Westernstoff neben "Yellowstone" und dessen Prequel "1883" und einem Spinoff an der Hand hat. Die Oyelowos produzieren mit ihrer Firma Yoruba Saxon gemeinsam mit 101 Studios. David Oyelowo wird auch die Titelrolle übernehmen.

Bass ist eine Legende und soll über 3000 Verbrecher verhaftet haben und die Inspiration für die Lone Ranger"-Figur gewesen sein. Die Oyelowos und Sheridan werden gemeinsam mit David Permut, David C Glasser, Ron Burkle und Bob Yari als Executive Producers bei der neuen Serie wirken.

Sheridan ist mit Bosque Ranch Productions schon länger an ViacomCBS gebunden. Er ist einer der Schöpfer von "Yellowstone", deren vierte Staffel gerade ausgestrahlt wird.