Kino

US-Kinosommer: Disney überholt Universal auf der Zielgeraden

Bis zum vergangenen Labor-Day-Wochenende hatte Universal im US-Kinosommer Platz eins im Studioranking belegt gehabt. Dann konnte Disney dank des Rekordstarts von "Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings" noch vorbeiziehen. Erfolgreichster Titel des US-Kinosommers war - trotz seines gleichzeitigen Streamingstarts - "Black Widow".

09.09.2021 10:55 • von Jochen Müller
Erfolgreichster Titel im US-Kinosommer: "Black Widow" (Bild: Disney)

In den US-Kinos ist im mit dem am vergangenen Labor-Day-Wochenende zu Ende gegangenen Kinosommer nach den jetzt von ComScore bekannt gegebenen Zahlen ein Einspiel von 1,75 Mrd. Dollar erzielt worden; ein Plus von 893 Prozent im Vergleich zu den 176,4 Mio. Dollar des US-Kinosommers 2020.

Das Rennen um die Studiokrone war erst im letzten Moment entschieden worden. Bis zum Labor-Day-Wochenende hatte Universal, dessen erfolgreichster Titel des Sommers Fast & Furious 9" (172,9 Mio. Dollar) ist, die Nase vorn gehabt. Doch kam der Labor-Day-Rekordstart von Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings" und ließ Disney noch vorbeiziehen. Universal konnte mit seinen Filmen - inklusive derer von Focus Features im US-Kinosommer 407,4 Mio. Dollar einspielen, bei Disney waren es 483 Mio. Dollar. Nimmt man die 103,1 Mio. Dollar von Twentieth Century Studios hinzu, stehen für Disney 586,1 Mio. Dollar zu Buche.

Verglichen mit dem letzten Kinosommer vor der Corona-Pandemie im Jahr 2019 büßte Disney 72 Prozent ein, Disney/Twentieth Century Studios 69 Prozent, Universal/Focus 24 Prozent, Warner, das im Kinosommer 2021 auf 249,4 Mio. Dollar kam, 37 Prozent, Sony (105 Mio. Dollar) 85 Prozent, Lionsgate (68,3 Mio. Dollar) 78 Prozent und United Artists (50,1 Mio. Dollar) 48 Prozent. Einzig Paramount (220,6 Mio. Dollar) konnte im US-Kinosommer 2021 im Vergleich zu 2019 um 17 Prozent zulegen; allein knapp 73 Prozent dieses Einspiels stammen von A Quiet Place 2", dem mit 160 Mio. Dollar dritterfolgreichsten Film des US-Kinosommers.

Mit einem Einspiel von 182,6 Mio. Dollar erfolgreichster Film des US-Kinosommers war Black Widow", den Disney gleichzeitig zum Kinostart als Premium-VoD bei Disney+ gestartet hatte.

Nach "F9" und "A Quiet Place 2" auf den Rängen zwei und drei vervollständigen Jungle Cruise" (106,8 Mio. Dollar) und "Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings" (94,6 Mio. Dollar) die Top fünf des US-Kinosommers.

Aktuell macht das Boxoffice des US-Kinosommers rund 80 Prozent des Jahresboxoffice von 2,21 Mrd. Dollar aus. In den Jahren 2015 bis 2019 hatte der Anteil des Kinosommers am Jahresboxoffice bei durchschnittlich 38 Prozent gelegen. Unter der Annahme eines ähnlichen Verlaufs des restlichen Jahres könnte am 31. Dezember ein US-Boxoffice von 4,6 Mrd. Dollar zu Buche stehen.