Kino

Kinocharts Österreich: "Paw Patrol" verteidigt Platz eins

"Paw Patrol: Der Kinofilm" konnte seinen Spitzenplatz in den österreichischen Kinocharts am vergangenen Wochenende, an dem drei Neustarts den Sprung in die Top Ten schafften, verteidigen.

31.08.2021 13:39 • von Jochen Müller
Weiter auf Platz eins in Österreich: "Paw Patrol: Der Kinofilm" (Bild: Paramount)

Mit einem Einspiel von 227.000 Euro konnte Paw Patrol: Der Kinofilm" Platz eins der österreichischen Kinocharts am vergangenen Wochenende verteidigen und schraubte sein Gesamteinspiel damit auf etwas mehr als 700.000 Euro. Auch der Zweitplatzierte, Kaiserschmarrndrama" (WE: 208.000 Euro; gesamt: gut 1,6 Mio. Euro), blieb im Vergleich zur Vorwoche unverändert. Der Sprung von der Fünf auf die Drei gelang Tom & Jerry" (WE: 107.000 Euro; gesamt: 573.000 Euro), der anders als in der Vorwoche wieder ein sechsstelliges Einspiel erzielen konnte.

Komplettiert wird die Top fünf der österreichischen Kinocharts durch Free Guy" (WE: 102.000 Euro; gesamt: 571.000 Euro) und den erfolgreichsten Neustart des Wochenendes, Killer's Bodyguard 2" (87.000 Euro; inkl. Previews: 104.000 Euro).

Zwei neu gestartete Filme schafften am vergangenen Wochenende ebenfalls noch den Sprung in die Top Ten der österreichischen Kinocharts: Bigfoot Junior - Ein tierisch verrückter Familientrip" (64.000 Euro; inkl. Previews: 76.000 Euro) belegte Platz neun, The Father" (52.000 Euro; inkl. Previews: 59.000 Euro) landete auf der Zehn.

Candyman", der neue Spitzenreiter der US-Kinocharts, verfehlte in Österreich die Top Ten mit einem Einspiel von 44.000 Euro (inkl. Previews: 51.000 Euro) auf Platz elf knapp. Reminiscence: Die Erinnerung stirbt nie" (23.000 Euro; inkl. Previews: 31.000 Euro) belegte an seinem Startwochenende in Österreich Platz 16, The Green Knight" landete bei seinem Start mit einem Einspiel von 10.000 Euro (inkl. Previews: 15.000 Euro) Platz 24.