Kino

Kinocharts Frankreich: "BAC Nord" bleibt vorn

An einem schwächelnden, sehr ruhigen Wochenende, an dem der beste Neuling erst auf Rang sieben einstieg, verteidigte "BAC Nord" problemlos seinen Spitzenplatz in den französischen Kinocharts.

31.08.2021 14:01 • von Heike Angermaier
"BAC Nord" verteidigt die Spitze in den französischen Kinocharts (Bild: Chifoumi/Jerome Mace)

Das Polizeidrama BAC Nord" hielt sich sehr stabil und verteidigte mit rund 305.000 Zuschauer*innen problemlos seinen Spitzenplatz in den französischen Kinocharts gegen den ebenfalls in der Vorwoche gestarteten "Boss Baby - Schluss mit Kindergarten". Der Animationsfilm baute stärker ab und blieb mit gut 194.000 Besucher*innen auf Rang zwei. Bis zu Platz sechs blieben die Titel auf den Positionen der Vorwoche, sprich Paw Patrol: Der Kinofilm", der um etliche Locations auf 793 Locations aufgestockt wurde und damit so breit wie kein anderer Titel in den Kinos vertreten ist, belegte Rang drei. Und die beiden französischen Hits OSS 117 - Liebesgrüße aus Afrika" und "Kaamelott - premier volet" folgen auf vier und fünf vor Free Guy". Dabei konnten die beiden letztgenannten Filme keine sechsstelligen Ticketverkäufe mehr verzeichnen - wie es noch in der Vorwoche gelungen war.

Erst auf sieben und acht meldeten sich die ersten Neulinge. Das Science-Fiction-Drama Reminiscence" kam in 477 Locations auf 71.971 Besucher*innen, Bruno Dumonts in deutscher Koproduktion entstandener Cannes-Wettbewerbs-Beitrag mit Lea Seydoux in der Hauptrolle, France", kam in 378 Locations auf 55.165 Besucher*innen.

Wenigstens einen ordentlichen Locationschnitt verzeichnete der dritte Neuling in der Top 15, das Horrorsequel Don't Breathe 2", das auf Rang 13 landete und für das 40.431 Tickets gelöst wurden.

Die französische Top 15