Produktion

Erster Blick auf Matthias Schoenaerts als "Django"

Die gemeinsame "Django"-Serienproduktion von Sky und Canal+ mit Matthias Schoenaerts in der Hauptrolle zeigt erste Bilder. Mit dabei im Cast ist "Dark"-Star Lisa Vicari.

27.08.2021 11:35 • von Michael Müller
Matthias Schoenaerts in der Neuauflage des ikonografischen Western-Antihelden "Django" (Bild: 2021 Cos Aelenei / Sky UK Limited. All Rights Reserved)

Sky hat die ersten Bilder von den Dreharbeiten des Sky Original "Django" veröffentlicht. Dabei handelt es sich um die serielle Neuinterpretation des gleichnamigen Italowestern-Klassikers. Als Franco-Nero-Nachfolger ist in der Titelrolle der Belgier Matthias Schoenaerts ("Bullhead", "Der Geschmack von Rost und Knochen") zu sehen. Der deutsche "Dark"-Star Lisa Vicari spielt in den zehn Episoden seine lange verschollene Tochter Sarah. Auch mit dabei sind internationale Stars wie Noomi Rapace und Nicholas Pinnock.

Die ersten Episoden entstehen unter der Regie von Francesca Comencini (Gomorrha - Die Serie"), die auch für die künstlerische Leitung der Serie verantwortlich zeichnet. Weitere Episoden der Serie werden von David Evans ("Downton Abbey") und Enrico Maria Artale ("Romulus") in Szene gesetzt.

"Django" wurde von Leonardo Fasoli ("Gomorrha: Die Serie", ZeroZeroZero") und Maddalena Ravagli ("Gomorrha: Die Serie", "ZeroZeroZero") kreiert und geschrieben, die zusammen mit Francesco Cenni und Michele Pellegrini auch das Serientreatment geschrieben haben; zwei Episoden stammen aus der Feder von Max Hurwitz ("ZeroZeroZero", Manhunt").

"Django" wird mit Unterstützung der rumänischen Regierung in Racos, Bukarest und der Donauregion gedreht. Die Dreharbeiten dauern sechs Monate. Die Sky Original Serie und Canal+ Création Originale "Django" wird in den Sky Märkten in Italien, Großbritannien und Irland sowie in Deutschland, Österreich und der Schweiz und auf den Canal+ Kanälen in Frankreich, der Schweiz, Benelux und Afrika ausgestrahlt. Studiocanal hat die weltweiten Vertriebsrechte.