Festival

Hof vergibt zwei neue Preise für Kurzfilme

Für die 55. Ausgabe der Hofer Filmtage wurden zwei neue, mit je 2500 Euro dotierte Kurzfilmpreise ausgelobt. Das Festival findet vom 26. bis 31. Oktober statt - mit einer digitalen Erweiterung bis 7.November.

26.08.2021 07:33 • von Heike Angermaier
Thorsten Schaumann, Leiter der Hofer Filmtage (Bild: Hofer Filmtage)

Für die 55. Ausgabe der Hofer Filmtage wurden zwei neue, mit je 2500 Euro dotierte Kurzfilmpreise ausgelobt. Der Kurzfilmpreis der Stadt Hof wird von einer dreiköpfigen Jury aus Filmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgewählt. Für den Publikums-Kurzfilm-Preis werden alle Kurzfilme berücksichtigt. Das Publikum kann auch digital abstimmen. Das traditionsreiche Festival, das vom 26. bis 31. Okrober stattfindet, bietet die Titel aus dem Programm nach der Premiere für sieben Tage zum Streamen an. Bis zum 30. August können noch Filme eingereicht werden.

"Mit dem Kurzfilm begannen das Kino und vor 55 Jahren auch die Internationalen Hofer Filmtage. Häufig ist der Kurzfilm die erste Handschrift filmischer Talente. Dies in doppelter Weise gerade im Jubiläumsjahr des Home of Films mit Publikum und Jury würdigen zu dürfen, sind tolle Aussichten für unsere Filmemacher*innen. Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Stadt Hof für diese Initiative", so Thorsten Schaumann, Künstlerischer Leiter der Hofer Filmtage, in einer Pressemitteilung des Festivals.

Die Stadt Hof, die seit 1986 den Filmpreis der Stadt Hof vergibt, stiftet die neuen Preise.