Festival

"Es ist nur eine Phase, Hase" feiert Weltpremiere in Zürich

Das 17. Zurich Film Festival hat die ersten acht Titel seiner Reihe "Gala Premieren" bekanntgegeben. In der Sektion mit großen Prestigeprojekten feiert die deutsche Komödie "Es ist nur eine Phase, Hase" von Oscarpreisträger Florian Gallenberger Weltpremiere.

19.08.2021 15:48 • von Barbara Schuster
"Es ist nur eine Phase, Hase" läuft auf dem ZFF (Bild: Majestic/Bernd Spauke)

Das 17. Zurich Film Festival (23. September bis 3. Oktober) hat die ersten acht Titel seiner Reihe "Gala Premieren" bekanntgegeben. In der Sektion mit großen Prestigeprojekten feiert die deutsche Komödie Es ist nur eine Phase, Hase" von Oscarpreisträger Florian Gallenberger Weltpremiere, in der Christiane Paul und Christoph Maria Herbst ein Ehepaar in der Midlife Crisis spielen, ebenso wie das österreichische Biopic Klammer" von Andreas Schmied. Als Abschlussfilm hat der künstlerische Leiter des Festivals, Christian Jungen, Wes Andersons The French Dispatch" programmiert. Neben "The French Dispatch" sind auch noch andere Cannes-Titel nach Zürich eingeladen worden. Dazu zählen "A Hero" von Asghar Farhadi, Joachim Triers The Worst Person in the World", der Dokumentarfilm The Velvet Underground" von Todd Haynes sowie der Animationsfilm Where Is Anne Frank" von Ari Folman. Weiterer Titel in der Zürcher "Gala"-Reihe ist Les choses humaines" von Yvan Attal mit Charlotte Gainsbourg, der in Venedig seine Weltpremiere feiern wird.

Das vollständige Programm des 17. Zurich Film Festival wird am 9. September bekannt gegeben.